LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 13.01.09

Foto zur MitteilungCarl Gustav Carus, Ausblick vom Montanvert auf die Montblanc-Gruppe, 1824, Museum Folkwang, Essen

Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Kultur

Musikalische Reise in die Alpen

Letztes Konzert der Reihe "Orte - Sehnsucht - Klänge" im LWL-Landesmuseum

Bewertung:

Münster (lwl). Die Konzertreihe "Orte - Sehnsucht - Klänge" der Musikhochschule Münster im LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte geht in die letzte Runde. Am Freitag, 16. Januar um 20 Uhr, führt die musikalische Reise in die Alpen.
Im Rahmen der Jubiläumsausstellung "Orte der Sehnsucht. Mit Künstlern auf Reisen" im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben die Konzerte in den vergangenen Wochen die einzelnen Sehnsuchtsorte der Ausstellung aufgegriffen.

Wohl kaum eine Region ist so sehr von Klischees geprägt, wie die Alpen. Die erhabene und zugleich demütig stimmende Natur, die intakte Folklore und die idyllische Lebenswelt haben in der Musik immer wieder bestimmte Saiten zum Klingen gebracht. Im Landesmuseum reicht die musikalische Annährung an dieses Thema von der romantischen Hingabe zu imposanten Alpenlandschaften bei Franz Schubert, über Anton Weberns Leidenschaft für das Bergsteigen bis hin zur literarischen Auseinandersetzung mit den Alpen bei Franz Liszt.
Die Aufführenden sind Peter von Wienhardt (Klavier), Bernhard Gärtner (Tenor), Christoph Schickedanz (Violine), Lulzim Bucaliu (Klarinette) und Erik Nestler (Saxophon).

Eintritt: 10 € / erm. 7 €



Pressekontakt:
Christina Henneke, Telefon 0251 5907-209, Christina.henneke@lwl.org und Frank Tafertshofer, Telefon 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 106 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos