LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 02.06.08

Foto zur Mitteilung'Iris' heißt dieses Glasgefäß von Camilla Moberg.
Foto: LWL


Foto zur MitteilungAlma Jantunen hat ein 'Sandschloss' aus Glas erschaffen.
Foto: LWL


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Der LWL

Finnische Glaskunst in Gernheim

LWL zeigt Ausstellung mit Arbeiten von 60 Künstlern erstmals in Deutschland

Bewertung:

Petershagen (lw). Glaskunst aus Skandinavien zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ab Sonntag, 8. Juni, in seinem Industriemuseum Glashütte Gernheim. Die Ausstellung 'Finnish Glass Art 2000-2005' präsentiert 60 Glaskünstler mit ganz unterschiedlichen Arbeiten und Konzepten. Nach Stationen in sechs europäischen Ländern wird die vom Glasmuseum in Riihimäki zusammengestellte Schau jetzt erstmals in Deutschland gezeigt.

Die aktuelle Präsentation knüpft an die vor vier Jahren in Gernheim gezeigte Ausstellung 'Faszination Glas' mit Arbeiten finnischer Glaskünstler aus den Jahren 1995 bis 2000 an. 'Wir sind stolz, einmal mehr hochwertige internationale Glaskunst in unserem Museum zeigen zu können. Gernheim hat sich als Ausstellungsort weit über Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen gemacht', freut sich LWL-Museumsleiter Michael Funk.

Mit seinen klaren Formen und funktionalistischem Design erfuhr Glas aus Skandinavien schon während des 20. Jahrhunderts internationale Anerkennung und wirkte auch kulturgeschichtlich. Gestaltetes Glas im täglichen Gebrauch zu haben, stand für die demokratische Ausbreitung guten Geschmacks in der Öffentlichkeit. Aber diese Dominanz des Designs ist vorbei, heute gibt die Kunst die Maßstäbe vor.

Die in der aktuellen Ausstellung vorgestellten Arbeiten sind einzigartig und abstrakt, häufig fehlen ihnen eine Funktion im landläufigen Sinne. Sie sind Ausdruck neuer Ideen und stehen für eine Abkehr von den herkömmlichen, handwerklich bestimmten Formen und Arbeitsweisen. In Finnland gibt es 35 Betriebe, die Haushalts- und Kunstglas herstellen, davon 33 Studios mit nur ein oder zwei Beschäftigten, in denen individuelles Arbeiten im Vordergrund steht. Die Objekte, die junge Glaskünstler unter diesen Bedingungen erschaffen, zeichnen sich aus durch expressiver Kraft und in eine technischen Ausführung, wie man sie zuvor noch nicht gesehen hatte.

Finnish Glass Art 2000-2005
8. Juni bis 7. September 2008

Eröffnung: So, 8.6., 11 Uhr
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
Gernheim 12, Petershagen-Ovenstädt
Öffnungszeiten: Di-So 10-18 Uhr

Einladung für Redaktionen:
Am Freitag, 6. Juni, um 11 Uhr geben wir Ihnen die Gelegenheit zur Vorbesichtigung der Ausstellung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung



Pressekontakt:
Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Tel. 0231 6961-127 und Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Tel. 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos