LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 10.11.06

Presse-Infos | Der LWL

Dortmund: Presse-Einladung zum "Westfalens größter Brötchentest - Bemusterung und Vergabe-Entscheidung über Backwaren" der Zentralen Einkaufskoordination des LWL.

Bewertung:

Guten Tag, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Einkäuferinnen und Einkäufer des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben einen ungewöhnlichen Job. Sie sparen Geld, indem sie fühlen, zubeißen und kauen - zum Beispiel beim vermutlich größten "Brötchentest" Westfalens, dem Finale einer millionenschweren europaweiten Ausschreibung von Backwaren.

Wir bieten Ihnen an, zu beobachten, wie sich unsere Testesser über gut 500 Brötchen, Mischbrot-, Weißbrotscheiben und Kuchen hermachen und entscheiden, welchen Apfelkuchen und welche Frühstückssemmel die Patientinnen und Patienten in fünf von 19 LWL-Kliniken in Zukunft essen sollen.
Neben Einkäuferinnen und Küchenchefs aus unseren psychiatrischen Krankenhäusern in Dortmund, Bochum, Hemer, Marsberg und Lippstadt wird als Tester auch LWL-Direktor Dr. Wolfgang Kirsch ins Brötchen beißen. Wir laden Sie herzlich ein zum Termin

"Westfalens größter Brötchentest - Bemusterung und Vergabe-Entscheidung über Backwaren" der Zentralen Einkaufskoordination des LWL.

am Montag, 20. November, 11 Uhr

in Dortmund-Aplerbeck, Westfälische Klinik Dortmund, Sozialzentrum, Marsbruchstraße 179
(Zufahrt Parkplatz von Allerstraße, auf dem Klinikgelände Beschilderung folgen)

Eine Bitte: Melden Sie sich kurz telefonisch (0251 591-235) für den Termin bei uns an. Vielen Dank dafür sagt Ihnen aus der Pressestelle

Frank Tafertshofer



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos