LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 12.09.06

Presse-Infos | Der LWL

Presse-Einladung zum Presse-Gespräch "Lange Museumsnacht"

Bewertung:

Tag liebe Kolleginnen und Kollegen,

Dima ist das best erhaltene Mammut weltweit und gehört zusammen mit den Mammut-Skeletten aus Russland und Westfalen zu den Stars der Klima-Ausstellung im Archäologiemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Die lange Museumsnacht am Freitag, 22. September, in Herne soll deshalb eine "Mammut-Nacht" werden: An diesem Abend dreht sich alles um die mächtigen Tiere, die an die kalten Klima-Extreme in der letzten Eiszeit angepasst waren. Was das LWL-Archäologiemuseum an diesem Abend seinen Besuchern bietet und wie lange Dima noch in Herne ist, das möchten wir Ihnen gerne vorab erzählen und laden Sie ein zum

Presse-Gespräch "Lange Museumsnacht"

am Dienstag, 19. September, 11 Uhr

im LWL-Museum für Archäologie, Europaplatz 1, 44623 Herne


Museumspädagoge Michael Lagers und Mikhail Sablin, Begleiter von Dima und Kurator vom Zoologischen Institut der Akademie der Wissenschaften in St. Petersburg, werden Ihnen die Mammut-Nacht im LWL-Archäologiemuseum vorab vorstellen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Tafertshofer



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos