LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 25.04.06

Foto zur MitteilungPlakat zum Kindertag. Illustration: Pe Grigo

Foto zur MitteilungMit Gips und etwas Geschick können Kinder Sonntag auf Zollern Fossilienabdrücke erstellen.
Foto: LWL/Holtappels


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Der LWL

Froschkapelle, Feuerspucker und Fossilien
Kindertag auf Zollern mit vollem Programm

Bewertung:

Dortmund (lwl). Artisten spucken Feuer unterm Förderturm, im Magazin quakt eine Froschkapelle, und in der Kaue entstehen aus Gips Fossilien am laufenden Band - das sind nur drei von vielen Aktivitäten, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) beim zweiten Kindertag in seinem Industriemuseum Zeche Zollern am Sonntag, 30. April, bietet.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr macht das Westfälische Industriemuseum noch mehr Programm. Zwischen 10 und 18 Uhr erwarten junge Besucher und ihre Familien auf dem Gelände und in den verschiedenen Gebäuden Musik, Puppenspiel, Clownerie, kreative Angebote und die bewährten Kinderführungen in Bergmannskluft.

Ihre Feuertaufe bestehen am Sonntag auch die neuen Geräte auf dem erweiterten Spielplatz hinter der historischen Werkstatt. Der LWL hat für sein Dortmunder Industriemuseum eine "Seilbahn" und eine Wendelrutsche angeschafft. "Damit bieten wir nun auch älteren Kindern eine attraktive Spielgelegenheit", so Museumsleiterin Dr. Ulrike Gilhaus. Die Geräte seien Einrichtungen nachempfunden, die es früher auch unter Tage gab.

Mit großem Andrang rechnet die Museumsleiterin auch wieder in der Kinderwerkstatt. Dort entstehen zum Beispiel Grubenpferde aus Ton, Dampfloks aus Papier und Urzeittiere aus Gips. Diesmal werden "Trilobiten" gegossen. Sie gehören zu den ersten Gliederfüßern und sind ganz neu in der Fossilien-Sammlung der Zeche Zollern.

Das Programm im Einzelnen:

11 Uhr Clownerie, Pantomimik, Comedy, Professor Spaghetti, Münster
12 Uhr Des Kaisers neue Kleider, Wodo Puppenspiel, Mülheimer Figurentheater
13 Uhr Froschkapelle in letzter Minute! Töfte Theater, Figurentheater Datteln
14 Uhr Rockmusik für Kinder, Randale, Bielefeld
15.15 Uhr Artistik, Comedy, Jonglage, Artistiktheater Olaf K. Spiers, Hofgeismar
16.30 Uhr Zauber-, Feuer- und Fakirshow für Kinder, Das Trollmobil, Ense

10-18 Uhr Kreativangebote in der Kinderwerkstatt, Fossilienabdrücke, Grubenlampen und Grubenpferde aus Ton, Dampflok Anna aus Papier

10, 12 u. 14 Uhr Kinderführungen: "Der Weg des Bergmanns"
außerdem: Einweihung des erweiterten Spielplatzes

Westfälisches Industriemuseum Zeche Zollern II/IV
Grubenweg 5
44388 Dortmund-Bövinghausen
Telefon: 0231 6961-111

Der Kindertag kostet nur den gewohnten Museumseintritt: Kinder ab 6 Jahren 2 €, Erwachsene 3,50 €, Familientageskarte 8 € .



Pressekontakt:
Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Telefon: 0231 6961-127 und Markus Fischer, Tel. 0251 591-235
presse@lwl.org



Links:
http://www.zeche-zollern.de



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos