LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 10.12.04

Foto zur MitteilungIn den Weihnachtsferien können Kinder trommeln und damit die Sonne locken.
Foto: LWL/Lagers.


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Der LWL

Weihnachten im Archäologie-Museum

Bewertung:

Herne (lwl). Für alle, die nicht mehr an das Christkind glauben, bietet das Westfälische Museum für Archäologie in Herne an jedem Sonntag im Advent um 15 Uhr eine weihnachtliche Spezialführung an. Die Jüngeren zwischen acht und zwölf Jahren können beim Weihnachtsferienprogramm im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) einen "Winter am Missouri" verbringen. Dabei baut sich jeder Teilnehmer eine eigene indianische Trommel nach Bauplänen der Städtischen Musikschule Herne.

Jeder kennt zwar die Weihnachtsgeschichte, aber wie sieht es aus mit der Geschichte des Weihnachtsfestes? Viele Brauchtümer sind mit diesen kirchlichen Festtagen verbunden, zum Beispiel der Weihnachtsbaum. Die meisten haben mit der Geburt Jesu aber nur wenig zu tun. Die Besucher lernen in der Dauerausstellung Hintergründe und Traditionen von Weihnachten kennen. Das LWL-Archäologiemuseum bietet so einmal einen ganz anderen Zugang zum bevorstehenden Fest.

In der letzten Woche des Jahres lädt das Museum alle Kinder zwischen acht und zwölf Jahren ein, einen Vormittag im "Winter am Missouri" zu verbringen. In diesem Weihnachtsferienprogramm versetzen sie sich zu den Prärieindianern in der kalten Jahreszeit. Dann bedeckt Schnee die weite Landschaft und erstreckt sich wie ein weißes Meer vom Missouri bis hin zu den Rocky Mountains. Die meisten Bisonherden haben sich in Gegenden zurückgezogen, wo kein Schnee gefallen ist.

Vereinzelt steigt Rauch aus den Tipis auf. In dieser unwirtlichen Jahreszeit machen sich die tapferen Teilnehmer des Ferienprogramms im LWL-Museum auf und trotzen der Kälte. Am selbst entzündeten Feuer erzählen sie sich Geschichten von großen Abenteuern und Taten. Und um die warmen Sonnenstrahlen wieder vom Himmel zu locken, bauen sie sich Trommeln und feiern im Tipidorf das Ende der kurzen Tage.

Termine:
Weihnachts-Geschichte: So. 12.12., 19.12. und 26.12., jeweils 15 Uhr
Winter am Missouri: Di. 28.12., Mi. 29.12. und Do. 30.12., jeweils 10 Uhr bis 12.30 Uhr

Kosten:
"Weihnachts-Geschichte": Zu entrichten ist nur der Eintrittspreis: Erwachsene 3,50 Euro, 6- bis 17-Jährige 2 Euro, Familien 8 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
"Winter am Missouri": 2 Euro inklusive Museumseintritt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Nummer 02323 94628-0.

Westfälisches Museum für Archäologie, Europaplatz 1, 44623 Herne, Tel. 02323 94628-0, www.museum-herne.de.
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag 9 Uhr bis 17 Uhr, Donnerstag 9 Uhr bis 19 Uhr, Sams-tag, Sonntag, Feiertag 11 Uhr bis 18 Uhr



Pressekontakt:
Dr. Yasmine Freigang, Tel.: 0251 5907-267 oder 0173 8301752 und Frank Tafertshofer, Tel.: 0251 591-235
presse@lwl.org




Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos