LWL-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mitteilung vom 30.09.04

Foto zur MitteilungDie Prärieindianer betrieben viel Aufwand bei der Verzierung ihrer Schuhe
Foto: LWL/Jülich.


Zum Herunterladen bitte mit der linken Maustaste auf das Foto klicken. Nachdem sich das neue Fenster geöffnet hat, bitte das Foto mit der rechten Maustaste speichern.

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur mit Fotonachweis und gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema verwendet werden, in deren Zusammenhang sie veröffentlicht wurden. Eine gesonderte Verwendung der Fotos ist nicht gestattet. Bei Ausstellungen ist die Reproduktion nur im Rahmen der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung erlaubt. Bei einer anderweitigen Nutzung sind Sie verpflichtet, selbständig die Fragen des Nutzungsrechts zu klären.

Presse-Infos | Der LWL

Familiensonntag im Museum: Meilen in Mokassins

Bewertung:

Herne (lwl). Im Archäologie-Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) findet am Wochenende ein Familiensonntag (3.10.) mit einem besonderen Programm um 14 und 16 Uhr statt: "Eine Meile in Mokassins wandern..." werden die 8- bis 12-jährigen Teilnehmer in Herne nicht, auch wenn sie Schuhe ausprobieren und sich mit Federn schmücken können. Am Familiensonntag erkunden die Kinder historische Indianerkleidung, moderne Powwow-Kleidung und aktuelle Alltagskleidung. Zum Abschluss lernen sie, wie die Prärieindianer das Transportproblem ihrer schweren Zelte lösten.

Daneben bietet das Museum kostenlose Führungen durch die Dauerausstellung (15 Uhr) und durch die Sonderausstellung (14 Uhr und 16 Uhr) an. Der Rundgang durch die Sonderausstellung zeigt das frühere Leben der nordamerikanischen Jäger der Prärien und Plains und stellt dies den Spuren des frühen modernen Menschen vor 40 000 bis 12 000 Jahren in Europa gegenüber.

Eiszeitjäger und Prärieindianer haben vieles gemeinsam, zeigen aber auch viele Unterschiede. Die Ausstellung geht der Frage nach, ob das Wissen von den nordamerikanischen Indianern hilft, die eigene Vergangenheit besser zu verstehen.

Termine und Kosten:
Familiensonntag 3.10.2004: "Eine Meile in Mokassins wandern...", Programm für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, 14 und 16 Uhr, zu entrichten ist nur der Eintrittspreis.


Westfälisches Museum für Archäologie
Landesmuseum
Europaplatz 1
44623 Herne
www.landesmuseum-herne.de


Eintrittspreise
Erwachsene: 3,50 Euro
Gruppen ab 16 Personen: 3,00 Euro
Kinder/Jugendliche von
6 bis einschl. 17 Jahren, Schüler: 2,00 Euro
Familientageskarte: 8,00 Euro
Schüler im museumspädagogischen-Programm: 1,60 Euro
Ermäßigte: 2,10 Euro



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



Links:
http://www.landesmuseum-herne.de



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 16.000 Beschäftigten für die 8,2 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 17 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
http://www.facebook.com/LWL2.0







Ihr Kommentar




zu den aktuellen Presse-Infos