Altena, Stadtarchiv

Geschichte Die alte Freiheit Altena entstand auf dem Grund und Boden der Grafen als Landesherrn in den engen Tälern von Lenne und Nette zu Füßen der Burg Altena. Im 14. Jh. sind in der Ansiedlung ein Markt, ein Rathaus und eine 1318 erbaute Pfarrkirche nachweisbar. Der Ort wird durch Graf Engelbert III. 1367 mit Privilegien ausgestattet. Seit 1546 setzt sich in Altena der reformierte Glauben durch. 1609 fiel das Gebiet an den Kurfürsten von Brandenburg. Seit 1753 wurde der Ort Sitz eines gleichnamigen Kreises, als einem von vier Landkreisen in der Grafschaft Mark. 1794 wurde Altena der Titel "Stadt" zuerkannt.

Durch die vorhandenen Rohstoffe Eisenerz, Wasser und Holz bildete sich schon früh ein eisenverarbeitendes Handwerk heraus. Seit dem Spätmittelalter spezialisierte man sich auf die Drahtherstellung.
Benutzungsort Stadtarchiv Altena
Eigentümer/in Stadtarchiv Altena
Bestand
Urkunden Regestenliste | Suche im Bestand
Umfang 91 Urkunden. Nicht erfasst sind 39 weitere Urkunden.
Laufzeit 1364-1772
Weitere Ressourcen Ressourcen zu Altena im Internet-Portal "Westfälische Geschichte"

Stadt Altena | Google Maps

Stadt Altena
Literatur Heinz Störing
Altena. Beiträge zur Heimat- und Landeskunde. Altena 1988.

Flebbe, Hermann
Von den Anfängen bis 1609, dem Aussterben der männlichen Linie der klevisch-märkischen Herzöge. Quellen und Urkunden zur Geschichte der Stadt Altena (Westf.), Bd. 1. Altena 1967.
Systematik
Zeit2.18   1350-1399
2.19   1400-1449
2.20   1450-1499
3.1   1500-1549
3.2   1550-1599
3.3   1600-1649
3.4   1650-1699
3.5   1700-1749
3.6   1750-1799
Ort1.8.1   Altena, Stadt
Sachgebiet3.11   Städte und Gemeinden, Ober-/Bürgermeister/Ober-Bürgermeisterin, Mitarbeiter
Datum Aufnahme 2010-04-07
Datum Änderung 2011-07-26
Aufrufe gesamt 3723
Aufrufe im Monat 42
  • Der Archiv- und Benutzungsort für dieses Archiv ist Altena / Aufruf weiterer Bestände, die sich auf diesen Ort beziehen
  • Benutzung


    Stadtarchiv Altena
    Lüdenscheider Straße 31
    58746 Altena
    Google Maps
    Tel. 02352/209343
    Fax: 02352/209342