Trefferliste - Regesten

Ihre Suchanfrage
Suchbegriff
  • Rheda, Stadt (Archivname)
  • Urkunden (Bestandsname)
Treffer / Seite 50
Regestenart Text/Digitalisat
 
Ihr Suchergebnis 47 Regesten in 1 Archiv mit 1 Bestand
Zeitintervall/e
Alle
Sortierung Archiv | Bestand | Datum | Ort
Reihenfolge aufsteigend | absteigend
1355-02-24Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Stadtrecht für Rheda von Bernhard von der Lippe.

Regest
1423-10-02Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Johan de Yode verkauft vor dem Richter Friedrich van Woltorpe ein Haus zu Boysveld an Cord Pagendarm.

Regest
1450-06-28Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Claus, der älteste Sohn zu Teklenborg, und Herr zu Rheda bestätigt den von Matheus von Münster und Clawes van Heerne vermittelten Vertrag mit Rheda, worin den Bürgern - nach Einnahme ihres Wigbolts - ihre alten Privilegien bestätigt werden.

Regest
1452-09-29Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Johan van der Arsen bekennt, 10 GGulden dem Godea de Kelpe schuldig zu tun.

Regest
1456-05-19Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Cord de Hachtmester verspricht, vor Martinstag keine Rente aus der Herrschaft Rheda zu erheben, bis die 300 GGulden an Ludolph von Oer bezahlt sind, die die Stadt Rheda mitschuldet.

Regest
1459-03-25Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Claes Graf zu Tekenneborg verpflichtet sich, die Stadt Rheda, die sich für ihn für 763 GGulden bei Johan Nagel verbürgt, schadlos zu halten.

Regest
1462-05-09Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Ludeke Busse geh. Pagendarm verkauft sein Gut zu Boysveld an die Stadt Rheda vor dem Richter Hennecke de Nabur.

Regest
1462-05-09Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Henneke de Nabur, Richter zu Rheda bekennt, dass vor ihm der Rat zu Rheda dem Ludeken Bussen, gen. Pagendarm, das Wiederkaufsrecht an dem Hause zu Boysvelde gewährt habe.

Regest
1468-01-02Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Ludeke Pagendarm zediert an Johann Kappel, Burgmann zu Rheda, einen Kaufbrief seines + Vaters Cord über ein Haus zu Bosfelde.

Regest
1479-12-20Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Vor dem Gaugrafen Johan Leytmars verkauft Otto de Hachtmester sein "vyllepagen" genanntes Gut an die Stadt Rheda.

Regest
1480-06-19Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Clawes Graf von Tekeneborch verspricht der Stadt Rheda Schadloshaltung für ihre Verbürgung Otto von Twiste gegenüber.

Regest
1483-08-04Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Johan van der Arsen verkauft an Godert Kelpe Ländereien auf der Gheyst vor Rheda, Wiederkauf vorbehalten.

Regest
1497-11-10Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Der Bürgermeister Ludeke Pagendarm verkauft vor dem Gaugrafen Johan Detmars zu Widenbrugge sein Gut Hennekenhues zu Besselik an die Stadt Rheda.

Regest
1511-11-10Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Engelbert van der Wych erhält für seine Bemühungen für Rheda in der Kaufsache des Bosvelder Hauses Burgmannsrecht in Rheda.

Regest
1518-09-24Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Quittung des Otto Hünefeldt über Rückzahlung von 10 GGulden vom Rat zu Rheda.

Regest
1521-09-24Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Der Rat von Beckum legt für den Beckumer Bürger Johan Schonecken bei dem Rat zu Rheda Fürbitte ein, damit er zu dem Erbteil seiner Frau gelange.

Regest
1530-04-12Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Der Paderborner Domherr Arndt van der Borch verkauft eine Rente von 3 1/2 GGulden für 50 GGulden an das Domkapitel zu Paderborn.

Regest
1534-01-30Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Henrich tor Wissen verkauft vor dem Richter Johann Bruggeman an die Stadt Rheda ein Grundstück.

Regest
1534-09-21Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Stiftung eines Armenhauses durch den Grafen Cordt tho Tekeneborch zusammen mit der Stadt Rheda in Rheda.

Regest
1540-05-01Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Die Stadt Rietberg verspricht der Stadt Rheda, ihr bei vorkommendem Sterbefalle das Heergewedde zu verabfolgen.

Regest
1542-02-04Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Cordt Graf von Tecklenburg bestätigt den Bürgern zu Rheda ihre Privilegien, als ihnen ihr "Wibbolt affgewumen was".

Regest
[1550-01-06] / 1570-01-06Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Vor dem Gaugrafen Jurgen Vagt bekennt Heinrich Gevekenhorst, dass er der Stadt Rhede 10 "Jochemsdalers" schulde; dieselben werden ihm als Rente auf seinen Besitz gutgeschrieben mit der Verpflichtung, jährlich 1/2 Taler Zinsen zu zahlen.

Regest
[1550-01-12] / 1570-01-12Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Vor dem Richter Jürgen Vagt bekennt Godicken Sunderkotten, der Stadt Rheda 5 Taler zu schulden.

Regest
[1550-11], 1570-11Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Vor dem Richter Jurgen Vagt bekennt Arnt van Lemgo an den Rat von Rheda, eine Rente von einem Ort Daler zu schulden.

Regest
[1550-11-22] / 1570-11-22Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Vor dem Richter Jurgen Vagt bekennt Bernt Hunefeld, der Stadt Rheda 10 Taler zu schulden.

Regest
1560-10-07Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Everwinn zu Bentheim, Tecklenburg etc. gibt, nachdem den Bürgern von Rheda "ihre Wibbolt und Stede frindlich afgewumen waß", ihnen ihre Privilegien wieder.

Regest
1568-10-31Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Anna Gräfin von Teckelnburgk etc. gewährt der Stadt Rheda die Fischerei im Graben an der Emspforte.

Regest
1570-01-16Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Evert Fladath bekennt, ... Jochemsdaler zu schulden.

Regest
1570-01-24Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Rentenverkauf des Johann Gotfilter an den Rat zu Rheda.

Regest
1570-03-31Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Rentenverkauf des Johann Asthoff an den Rat zu Rheda.

Regest
1574-11-24Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Die Stadt Wiedenbrück bekennt, dass die Stadt Rheda von altersher Wiedenbrücksches und nicht Lippstädtisches Maß gebraucht habe.

Regest
1577-05-14Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Anna Gräfin zu Tecklenburg etc. zediert dem Rat zu Rheda eine Hausstätte.

Regest
1579-10-01Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Anna Gräfin zu Tecklenburg etc. bewilligt der Stadt Rheda 2 Vieh- und Jahrmärkte.

Regest
1580-09-24Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Die Bürgermeister von Rheda bekennen, von Joest van Ber 25 Kurfürsten Taler für die Armen erhalten zu haben.

Regest
1581-02-24Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Arnold Graf zu Bentheim etc. bestätigt den Brief seines Vaters von 1542.

Regest
1603-08-13Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Arnold Graf zu Bentheim etc. gewährt dem Rat zu Rheda einen Bauplatz für sein neues Rathaus.

Regest
1606-04-02Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


5 Brüder (Adolf, Arnold etc.) Grafen zu Bentheim etc. bestätigen nach empfangener Huldigung der Stadt Rheda ihre Privilegien.

Regest
1612-10-12Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Fallissement und Accord der Erben Franz im Gerichte des Johann van Lohn zu Rheda. Friedrich von Twickelo übernimmt ihr Haus und zahlt ihre Schulden.

Regest
1613-06-01Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Adolph zu Bentheim etc. erläßt dem Friederich von Twickelo eine Rente.

Regest
1617-11-24Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Entscheidung Graf Adolphs zu Bentheim etc. über Streitigkeiten der Stadt Rheda mit der Bauerschaft Nord Rheda, Wüsten und Triften belangend.

Regest
1619-05-22Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Engelbert van der Wick verkauft ein Untergericht zu Rheda Zehnten und Grundstücke an die Stadt Rheda.

Regest
1622-05-06Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Adolph Graf zu Bentheim etc. schenkt seinem gewesenen Lieutenant Becklieff von Lehr eine Hausstätte vor dem Tor zu Rheda. darin: 1633 April 17 Zession dieses Hauses durch Bickleven van Leher an die Stadt Rheda.

Regest
1622-10-25Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Adolph zu Bentheim etc. schenkt der Stadt Rheda eine Wüstung als Eigentum.

Regest
1622-11-10Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Adolph Graf zu Bentheim etc. schenkt an Diederich Jungeblodt einen wüsten Ort, um ihn urbar zu machen.

Regest
1646-09-12Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Mauritz von Bentheim-Tecklenburg bestätigt die Satzung der Bäckerzunft in Rheda.

Regest
1671-12-24Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Die Meyer des Amtes Barckhausen attestieren der Catharina Bancksterts ihre freie Geburt.

Regest
1698-09-03Archiv: Rheda, Stadt / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Johan Adolph Graf zu Bentheim etc. bestätigt nach empfangener Huldigung der Stadt Rheda ihre Rechte.

Regest