Trefferliste - Regesten

Ihre Suchanfrage
Suchbegriff 1687
Treffer / Seite 50
Regestenart Text/Digitalisat
 
Ihr Suchergebnis 141 Regesten in 54 Archiven mit 60 Beständen.
Anfang | zurück | 1 | 2 | 3 | weiter | Ende
Zeitintervall/e 1650-1699 | 1700-1749 |
Alle
Sortierung Archiv | Bestand | Datum | Ort
Reihenfolge aufsteigend | absteigend
1665-11-10 Archiv: Schwansbell, Haus (Dep.) / Benutzungsort: Stadtarchiv Lünen
Bestand: Urkunden


Heinrich Adolf von und zu Schwansbell bekennt, dass er mit Wissen seiner beiden Schwestern und seiner 2 minderjährigen Brüder dem Dietrich von Deggingk, Dr. beider Rechte, Rat zu Aldenburg und Landrichter zu Jever, Rüstringen und Wangerland, den Herren Caspar und Johann Schorlemmer, Vater und Sohn, beide Bürgermeister zu Lünen, dem Hermann von Deggingk als Vormund der Anna Sybilla Deggingk, Tochter [. . .]

Regest
1685-02-20Archiv: Assen (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


"Ferdinand Mensing", Lizentiat der Rechte und Archivarius, und Dr. "Johan Olmerloe", Hofräte und in dieser Sache von "Maximilian Henrich", Erzbischof zu Köln und erwählter und bestätigter Bischof zu Münster etc., verordnete Kommissare, machen bekannt, dass + "Elisabeth" Gräfin "von Manderscheidt", Äbtissin des Stifts Essen, und später Dechant, Senior und Kapitulare der Kollegiatkirche Ss. Cosmas [. . .]

Regest
1685-10-15 Archiv: Clerus secundarius / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Der Notar Gerardus Lubbers beglaubigt den am 09.07.1685 getätigten Verkauf eines Grundstücks zu Wessum an Johann (Johannßen) Kappelhof und seine Frau Arleke durch die Kirche zu Wessum, vertreten durch den Pastor Evahardt Bonhof, den Schulten Johan Bischof, den Schulten Berndt Richtmering, Herman Sobbing für den abwesenden Hermann (Hermanßen) Laing bzw. die Kirchengeschworenen (rhaetleuthe der [. . .]

Regest
1686-05-26Archiv: Vinsebeck / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


Christoph Johann von Friesenhausen, kurfürstlicher Assessor des kaiserlichen Kammergerichts zu Speyer, verkauft mit Willen seiner Frau Maria Eva geb. Sturmfederin von Oppenweiler dem Dietherich Adolph von Oyenhausen zu Eichholz und Heithoff, fürstlich Paderbornischen Rat und Drosten zu Steinheim, mit Bewilligung des Bischofs von Paderborn als Lehnsherrn seinen in der Stadt Steinheim gelegenen freien [. . .]

Regest
1687Archiv: Letmathe (Dep.) / Benutzungsort: Stadtarchiv Iserlohn
Bestand: Letmathe, Haus, Urkunden



Regest
1687Archiv: Westerholt / Benutzungsort: Stadt- und Vestisches Archiv Recklinghausen
Bestand: Westerholt-Westerholt, Urkunden



Regest
1687Archiv: Grevenburg / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Grevenburg, Urkunden


Franz Simon und Georg Friedrich, Gebrüder v. Oeynhausen zu Lichtenau und Sudheim, verpachten ihren dritten Teil der Güter zu Reelsen der Witwe v. Oeynhausen geb.v. Münchhausen zu Grevenburg.

Regest
1687, 1687 August 5Archiv: Siegen, Fürstentum - Landesarchiv / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Liquidations-Rezess zwischen Wilhelm Moritz, Fürsten zu Nassau-Siegen, und dem Kur-Mainzischen Oberamtmann Joh. Philipp von der Heeß wegen gegenseitiger Schuldforderungen. auf Jacobi

Regest
1687-01-06Archiv: Vinsebeck / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


Odilia von der Lippe, Witwe von Oinhusen, erklärt, daß ihre Tochter Gode Ursula von Oyenhauszen, Witwe des Ludolff von Schorlemer, bei ihrer Heirat die hohe Mitgift von 4.000 Rtlr. erhalten habe, wodurch sie von allen elterlichen Gütern abgefunden sei. Sie stellt dies ausdrücklich fest, da im Ehevertrag nur von den väterlichen Gütern gesprochen wird.

Regest
1687-01-06Archiv: Assen (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


"Johan Adolff" Graf zu Bentheim, Tecklenburg, Steinfurt und Limburg, Herr zu Lingen, Rheda, Wevelinghoven, Hoya, Alpen und Helfenstein, Erbvogt zu Köln, belehnt seinen Kornschreiber "Adolph Theod. Wedden" als substituierten Bevollmächtigten des "Frantz Wilhelm" Freiherrn "von Gahlen", kurkölnischen Kämmerer und des Stifts Münster Erbkämmerer, Herr zu Dinklage, Neuengraben, Galen, Heede und Borg, [. . .]

Regest
1687-01-07Archiv: Devivere zu Bockum / Benutzungsort: Erzbischöfliche Akademische Bibliothek Paderborn
Bestand: Urkunden


Rechnung über die Einkleidungskosten der Jungfer Brigitta von Wesseler-Papen im Kloster Himmelpforten; die Kosten betragen 101 Rtlr. 49 Schillinge für Kleidungsstücke und Festessen. Ausgestellt von Wilhelm Korthaus.

Regest
1687-01-08Archiv: Bodelschwingh (Dep.) / Benutzungsort: Stadtarchiv Dortmund
Bestand: Bodelschwingh, Urkunden



Regest
1687-01-10Archiv: Höxter, Stadtarchiv / Benutzungsort: Stadtarchiv Höxter
Bestand: Urkunden



Regest
1687-01-10 Archiv: Ahausen / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


Abschrift einer Aufschwörungsbeurkundung auf Papier. a) 10.01.1686 Der Richter zu Limburg des Grafen und Herrn Friedrich Mauritz von Benthenheim, Tecklenburg, Steinfurt und Limburg bezeugt die 1685, III. 27 im Stift Elsey im Beisein der Äbtissin Elisabethen von Laer, geb. von Laer, und aller Kapitularinnen durch die Aufschwörer Diederich Daniel von Cloit zu Hemern, Philip Henrich von Ascheberg [. . .]

Regest
1687-01-13Archiv: Fraterherrenhaus Münster ad fontem salientem, Münster / Benutzungsort: Bistumsarchiv Münster
Bestand: Urkundenregesten


Henrich Harling, Ratsverwandter der Stadt Münster, als vormund der Maria Hunings sowie der letzteren Geschwister der Kaufhändler zu Telgte Albert Hunings und Clara Elisabeth Hunings, zedieren ihrem Onkel Walter Hane, Kaufhändler zu Münster, 300 Taler aus der in [>+Que89360#Urkunde 539] genannten Obligation, die von ihren Voreltern an sie gekommen war. Zeugen: Joan Henrich Cramer, Hauptmann der [. . .]

Regest
1687-01-14Archiv: Siegen, Fürstentum - Landesarchiv / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Betr. den Filialkirchen zu Kaan, Weidenau und Eiserfeld zugefügte Drangsale.

Regest
1687-01-15Archiv: Altena, Stadtarchiv / Benutzungsort: Stadtarchiv Altena
Bestand: Urkunden



Regest
1687-01-26Archiv: Grevenburg / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Grevenburg, Urkunden


Franz Simon und Georg Friedrich v. Oeynhausen zu Lichtenau und Sutheim verpachten der Else Dorothe, Witwe v. Oeynhausen, geb. v. Münchhausen, für jährlich 50 Rtlr. auf 6 Jahre ihren 1/3 Anteil an den Reelsischen Gütern mit allem Zubehör. Sie behalten für sich die Brüche, Mastgeld, Hühner, Eier und die Sackheuer. Die Drostin verspricht den Borghof, nachdem vorher die Grenze von allen v. Oeynhausen [. . .]

Regest
1687-01-27Archiv: Diepenbrock (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


Das Stift Asbeck entläss Enne Werners aus dem Ksp. Holtwick aus der Hörigkeit

Regest
1687-02-01Archiv: Steinfurt, Stadtarchiv / Benutzungsort: Stadtarchiv Steinfurt
Bestand: Bestand A, Burgsteinfurt, Urkunden



Regest
1687-02-06Archiv: Rheda, Fürstliches Archiv / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Clarholz, Stift, Urkunden



Regest
1687-02-11Archiv: Erpernburg / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


Die Brüder Dietrich und Dominikus v. Brenken leihen 400 Taler beim Paderborner Rat und dem Licenciat der Rechte Peter Ferdinand Vogelius "zu Abfindung dero Cröserischen in die Vernische Güter vermittels urthell und recht immittirten erbgenahmen". Zur Sicherheit des Gläubigers bestellen sie eine Generalbypothek an ihrem Vermögen und verpfänden speziell "unsern vom stift Paderborn in pfandschaft [. . .]

Regest
1687-02-17Archiv: Mellin, von - Haus Füchten (Dep.) / Benutzungsort: Stadtarchiv Werl
Bestand: Füchten, Haus, Urkunden



Regest
1687-02-25Archiv: Rheine, Stadtarchiv / Benutzungsort: Stadtarchiv Rheine
Bestand: AA I Urkunden



Regest
1687-02-28Archiv: Tatenhausen (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


Elisabeth Anna Drost, Witwe von Nagell, Frau zur Loburg, und ihr Sohn Georg Joachim von Nagell nehmen zur Rettung ihrer zwei im Stift Osnabrück und Kirchspiel Glandorf gelegenen Erben Lockener und Reher zusätzlich zu den durch Obligation vom 17.04.1683 entliehenen 100 Rtlr. bei Herrn Bernhardt Melschede, Vikar der Altäre Mariae Magdalenae et beatae Mariae virginis im Norden der Kollegiatkirche St. [. . .]

Regest
1687-02-28Archiv: Hameren (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Hameren, Haus, Urkunden


Vor dem Notar Nicolaus Heinrich Pelle verkauft die Witwe den Adam Philipp v. Ense, Dorothea geb. v. Ense dem Münst. Bürger und Kramer Peter Termöllen eine Rente.

Regest
1687-02-28Archiv: Generalvikariat, Münster, Altes Archiv (GV AA) / Benutzungsort: Bistumsarchiv Münster
Bestand: Urkunden


Theodor Anton Freiherr von Velen, Domherr bzw. Viztum zu Münster und Minden, Archidiakon, inkorporiert den durch Pastor Johann Theodor Boemkamp beigetriebenen rückständigen Ertrag von 240 Rtlr. aus einem Kapital des weiland Caspar Foppe dem Frühmessenfonds an der Pfarrkirche zu Darup.

Regest
1687-03-02Archiv: Rheda, Fürstliches Archiv / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Clarholz, Stift, Urkunden



Regest
1687-03-04Archiv: Rheda, Fürstliches Archiv / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Rheda, Urkunden



Regest
1687-03-04Archiv: Rheda, Fürstliches Archiv / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Rheda, Urkunden



Regest
1687-03-08Archiv: Siegen, Fürstentum - Landesarchiv / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Vergleich zwischen dem Fürsten Wilhelm Moritz zu Nassau-Siegen und Johann Philipp von der Hees wegen der Rechte des Gutes Holdinghausen. Die Vergleichspunkte betreffen das Exercitium Religionis catholica auf dem Hause Holdinghausen; das Holdinghäusische Hüttenwesen; die Jagdgerechtigkeit u. a.m.

Regest
1687-03-10Archiv: Ruhr (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


Vor dem Notar Conrad Nielandt übertragen die Eheleute Johann Dietherich Elbers und Clara Wissing für sich und im Namen der Brüder und Schwestern des Ehemannes den Eheleuten Bernhardt Nieland, Kurfürstl. Richter der Städte Dülmen und Haltern, und Frau Maria Margaretha den ihnen aus der Erbschaft der Gertrud zur Geist zugefallenen Garten am Wall vor dem Lüdinghauser Tor zu Dülmen. Zeugen: [. . .]

Regest
1687-03-12Archiv: Rheda, Fürstliches Archiv / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Rheda, Urkunden



Regest
1687-03-12Archiv: Siegen, Fürstentum - Landesarchiv / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Kaufbrief an den Fürsten Wilhelm Moritz zu Nassau-Siegen über fünf Blashüttentage zu Allenbach und sechs Maaß Stein des Müsener Bergwerks mit Zubehör.

Regest
1687-03-13Archiv: Domarchiv (Domkapitel Münster), Altes Archiv / Benutzungsort: Bistumsarchiv Münster
Bestand: Urkunden


Maximilian Henrich v.Bayern, postulierter Bischof von Münster, Domkapitel, Henrich Freiherr v. Galen zu Assen, Vertreter der Ritterschaft, Bürgermeister und Rat der Stadt Münster, Vertreter der Städte, nehmen zur weiteren Liquidierung der Kapitalforderung der Erben des weiland Rittmeisters Johann Zur Steggen beim Großen Kaland eine Rente von 200 Rtlr. gegen jährlich 10 Rtlr. auf.

Regest
1687-03-13Archiv: Generalvikariat, Münster, Altes Archiv (GV AA) / Benutzungsort: Bistumsarchiv Münster
Bestand: Urkunden


Die münsterschen Landständen verkaufen zur Abfindung der Erben des weiland Bernhard Gerhardt Zursteggen dem Domkapitelssekretär Jobst Mauritz Bisping eine Rente von 300 Rtlr. für jährlich 15 Rtlr.

Regest
1687-03-18Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Wenge, Haus, Urkunden



Regest
1687-03-18Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Wenge, Haus, Urkunden



Regest
1687-03-19 Archiv: Ruhr (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden


König Ludwig XIV. gewährt dem Herrn Zurmühlen eine Pension von 3.000 Pfund. Unterschrift: Staatssekretär für Finanzen.

Regest
1687-03-20Archiv: Ahausen / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden



Regest
1687-03-31Archiv: Keppel, Stift / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Tauschvertrag zwischen Fürst Wilhelm Moritz von Nassau und dem Stift Keppel. Für den Hof zu Merklinghausen, der mit den dortigen zwei fürstlichen Höfen vereint wird, einige Güter zu Hilchenbach, die in den neuen Wildgarten fallen, und dem Hof zum Buhl erhält das Stift den Hof in der Winterbach mit dem ehedem für die vier Hütten zu Dahlbrück, Musen und Allenbach gewidmeten Hochgewäld, aus [. . .]

Regest
1687-04-02Archiv: Siegen, Fürstentum - Landesarchiv / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Beschwernis der Siegenschen Pfarrkirchenfilialen.

Regest
1687-04-08Archiv: Generalvikariat, Münster, Altes Archiv (GV AA) / Benutzungsort: Bistumsarchiv Münster
Bestand: Urkunden


Ferdinand, Abt der Klöster Werden und Helmstedt, verleiht nach dem Tode des Henrich Massen, Profess des Klosters Werden, dem Wessel Bruns, Vikar Sti. Stephani, die Pfarrstelle in Lüdinghausen.

Regest
1687-04-10Archiv: Merlsheim / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Mühlen, Familie von und zur, Urkunden



Regest
1687-04-12Archiv: Loburg (Dep.) / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Wenge, Haus, Urkunden



Regest
1687-04-17Archiv: Wedinghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Adam Herbolt Wolff von Gudenberg belehnt den Hermann Bockskopff zu Medebach mit dem Gut zu Delleke.

Regest
1687-04-19Archiv: Fürstenberg / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden



Regest
1687-04-25Archiv: Hinnenburg / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: N Menzel, Urkunden


"Goda Ursula geb. von Oinhausen", Witwe "von Schorlemmer", hat von ihrer Schwester "Anna Theodora von Oinhausen", Frau "von der Lippe", vor etwa einem Jahr 200 Rtlr. erhalten, die den Armen zu Geseke gehören und gerade von Herrn "von Horde" zu Schwarzenraben zurückgezahlt waren. Sie hat damals versprochen, die Schuld an Ostern zurückzuzahlen und das Kapital mit 10 Rtlr. zu verzinsen. Da nun bisher [. . .]

Regest
1687-04-30Archiv: Lippstadt, Stadtarchiv / Benutzungsort: Stadtarchiv Lippstadt
Bestand: Urkunden


Abtretung einer Forderung der Stadt - Christoff Hocker cediert seine auf 130 Rtlr. 19 Mariengroschen auf hiesiger Accisekammer laufende Forderung an die Armen zum Armenthal für eine bei denselben ausstehende Forderung.

Regest
1687-05-01Archiv: Berleburg, Fürstliches Archiv / Benutzungsort: LWL-Archivamt für Westfalen
Bestand: Urkunden



Regest