Trefferliste - Regesten

Ihre Suchanfrage
Suchbegriff
  • Benninghausen, Kloster (Archivname)
  • Urkunden (Bestandsname)
Treffer / Seite 50
 
Ihr Suchergebnis 697 Regesten in 1 Archiv mit 1 Bestand
Anfang | zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | weiter | Ende
Zeitintervall/e
Alle
Sortierung Archiv | Bestand | Datum | Ort
Reihenfolge aufsteigend | absteigend
1202-07-02Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Erzbischof Adolf von Cöln giebt dem Hermann von Rudenberg & Bruder Heinrich, Caplan von Stromberg, zu Vergütung des ihnen durch den Bau der Stadt Ruoden zugefügten Schadens Renten aus dem Zehnten Caterbeke zu Lehn. Zeugen: Graf Adolf von Altena, Graf Heinrich von Hokenswage, Arnold, Domcanoniker zu Cöln, Bruno von Beneshem, Ecbert von Anlagen, Notar, Hermann Schulte von Soest und Sohn Hermann, [. . .]

Regest
1234-01-23Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Bulle des Pabstes Gregor IX. für die Cistercienserklöster gegen allerlei Uebergriffe der edlen Patrone und Vögte. - Omnia refrigescente charitate.

Regest
1239Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Ritter Everhard von Ervethe giebt mit Zustimmung seiner Tochter Sirade dem Abt von Liesborn Aecker zum Wiederaufbau der Mühle zu Gutinge, Bauerschaft Göttingen an der Lippe gegenüber Benninghausen, welche Aecker er von den Edlen Segebodo und Conrad von Ittere zu Lehn trug, gegen eine Kornrente; ferner giebt er dem Abt das beiliegende Vorlanth, welches Johann von Ervethe von der Rasteder Kirche zu [. . .]

Regest
1240Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Ritter Johann von Ervethe und Gattin Hildegundis geben die von ihnen gestiftete Kirche zu Benninginchusen nebst Gütern dem Kloster Gevelsberg, mit der Bedingung, dort ein Cistercienser Marienkloster anzulegen. Zeugen: Domdechant & Archidiacon Gozwin zu Cöln, Probst Heinrich zu St. Severin, Winrich, Domcustos; Otto, Pfarrer von Botdorp, Johann, Conversus von Gevelsberg, Gottfried, Marschall [. . .]

Regest
1240-01-16Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Abt Lambert von Rastede verkauft sein Eigenthumsrecht an Gütern zu Benekeghusen (auf Bitten der Aebtissin Christina zu Gevelsberge, welche Bischof Engelbert von Osnabrück zur Aebtissin des neu zu gründenden Klosters bestimmt hatte - d. h. die Aebtissin gibt das Geld) an seinen Lehnsmann Johann, Ritter von Ervete, welcher auf ihnen ein Cistercienserkloster gründen will. Zeugen: der gedachte Bischof, [. . .]

Regest
1240-01-16Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Bischof Engelbert von Osnabrück bestätigt vorstehende Urkunde ([>+Que62624#Urk. 4, 16.01.1240]).

Regest
1240-03-01Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Erzbischof Conrad von Cöln bestätigt dem Kloster Gyvilberg den Besitz seiner Güter zu Beninkeckhusen.

Regest
1240-12Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Erzbischof Conrad von Cöln ertheilt denen, welche zu dem Klosterbau, welchen Gevelsberg bey Bennikenhusen unternommen hat, beisteuern, Ablaß.

Regest
1245-04-29Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Gottfried von Arnsberg und Frau Aleyt eignet dem Probste Werner, Priorin Christina und Kloster Benninghausen den erkaufften Hof zu Osthoven mit Zubehör. Zeugen: des Grafen Ministerialen: Heinrich Niger, Heinrich Wrethen, Hunold von Odinge, Dietrich Vilarg, Ritter, Helye, dapifer, Werner Balken; ferner: Probst Werner von Benninghausen, Giseler, Provisor an der alten Kirche [St. Petri] in Soest, [. . .]

Regest
1245-11-06Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Die Brüder Sigebodo und Hermann, die Brüder Regenhard & Conrad, die Brüder Sigebodo & Themar, und Hermann Penzeleve, Edle von Ittere verkaufen dem Kloster Benninghausen den Osthof, welchen von ihnen Everhard von Ervete zu Lehn trug. Es untersiegelten: Probst Heinrich zu St. Severin in Cöln, Probst Ecbert zu Custelberge, Rector Heinrich von Ittere an der neuen Kirche zu Soest, der Edle Bertold [. . .]

Regest
1247Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


S. Edler von Yttere schreibt dem Grafen Gottfried von Arnsberg, daß er und sein Bruder Tetmar, sowie die Brüder Regenhard und Conrad und Hermann Pentelin obgen[annten] Hof [den Osthof] resigniert haben. Zeugen: Johann von Patberg, Conrad von Walberninchusen, Gottschalk von Keldinchusen, Pfarrer Gottfried & Socius Tetmar, die Consula von Patberg, Albert von Mulhus, Johann beim Theater, Conrad [. . .]

Regest
1247-04-30Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Lippstadt bezeugt, daß Lambert von Suderlage und Frau Siradis ihre Ansprüche an den Hof Benikinchusen, Osthove genannt, resigniert haben. Zeugen: der Richter Thetmar & Ricbodo, Bürgermeister, Bernard Wilmari, Johann von Herevorde, Reiner iun., Heinrich Helengeri, Johann von Eden, Wigand, Theoderich de Foro, Bertold von Usnen, Werenbert, Hartmann de Herse, Theoderich de Herse.

Regest
1249Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Ritter Sigebodo von Ytere verspricht dem Kloster Benninghausen Bürgschaft wegen obigen Hofs [Osthof]. Zeugen: Abt Widekind von Bredelar & Prior Heinrich & Johann Novizenmeister.

Regest
[um 1250]Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Boymund, Sohn des Ritters Arnold von Provestinchove bekennt der Aebtissin zu Benninghausen, daß er kein Recht an den Gütern Wehtlere habe, welche einst H. von Hennunchus hatte, und bitte[t] die Aebtissin, sie dem Sohn R. des Letzteren zu übertragen.

Regest
1250-10-16Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Domprobst Heinrich von Paderborn erkennt das Villicationsrecht des Klosters Benninghausen über die Güter an, aus welchem ihm Johann, Ritter von Ervethe einst eine Rente bezahlte, unter Voraussetzung richtiger Weiterbezahlung jener Rente.

Regest
1252-10-11Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Der päbstliche Legat, Hugo, Cardinalpresbyter et S. Sabin, ertheilt denen Ablaß, welche zum Bau des Klosters Benninghausen helfen.

Regest
1253Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Abt Lambert von Rastede eignet dem Kloster Benninghausen ein vom Bürger Heinrich Huncher zu Lippstadt erkauftes Haus zu Benninghausen. Zeugen: Hildeger, Soester Canonicus, Siegfried des Keflike, Albert Gudine, Heinrich de Lippia, Heinrich de Bochem, Gerwich von Lune; Ritter: Temmo von Soest, Lutbert von Hesne, Johann von Berchlere, Ricwin, sein Bruder.

Regest
1253-09-25Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Gottfried von Arnberg eignet eine zu seiner Grafschaft gehörige Hufe dem Kloster Benninghausen. Zeugen: Rutger von Elleren, Ritter, Werner, des Grafen Droste, Wichmann Swelinc, Gerhard und Thetmar von Medebeke, Widekind, Hermann & Siegfried von Keflike, Conrad von Medebeke.

Regest
1256-05-16Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Ritter Albert von Stormede verkauft dem Kloster Benninghausen seine Güter zu Hemminchusen. Zeugen: Gottschalk, Vogt von Geseke, Ritter Rudolf, sein Sohn, Ritter Johann von Lippia, Ritter Lutbert Comes, Hermann & Bruder Friedrich, Ludwig, Burgmann in Stormede, Gottschalk von Geseke, Walter von Uledhe, Gozwin & Hermann, Brüder de Monasterio, Heinrich von Ervete, Nicolaus von Hammone, Siegfried vo [. . .]

Regest
1256-08-22Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Die Geschworenen der Städte Dortmund, Soest, Münster, Lippstadt etc. bezeugen obigen Verkauf ([>+Que62639#Urkunde 19, 16.05.1256]).

Regest
1261Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Heinrich Schulte von Soest verkauft dem Kloster Benninghausen den Hof Westholte. Zeugen: Megenward, Probst, fr[ater] Gerlach, fr[ater] Heinrich, fr[ater] Hermann, von Benninghausen; Heinrich, Pfarrer zu St. Thomas in Soest, Gottfried, Priester in Hovestat, Albert, Canonicus zu Herford, Bertold, Bruder des Ausstellers, Stephan, Ritter, Bernard Lupus, Hermann Boleke, Everhard, Ritter Clot, Gottschalk [. . .]

Regest
1262-02-28Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Bischof Simon von Paderborn ertheilt denen, die zur Consumatio des Klosters Benninghausen beitragen, Ablaß.

Regest
1262-09-13Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Gottfried von Arnsberg bekennt, daß sein Vogetdync zu Heppen entschieden habe, der Weg, welcher durch's Kloster Benninghausen führte, gehöre nicht dem Grafen sondern dem Kloster. Zeugen: Cleriker Rotger Dinggraf, Walter von Weslere, Lubert von Dodinchusen, Schöffen, Heinrich de ferrea Manu, Ulrich, Praeco de Brochusen, Herebert, sein Bruder, Heinrich Bekeman de Weslere, Bruno von Wiggerinchusen, [. . .]

Regest
1263Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Gottfried von Arnsberg eignet seinem Verwandten Conrad, einst Grafen von Rethberg, den Hof zu Glashem (Erwitte) bei seinem Eintritt in den geistlichen Stand.

Regest
1263Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Abt A. und Convent von Camp schließen Brüderschaft mit dem Kloster Benninghausen.

Regest
1264-06-13Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Erzbischof Engelbert's von Cöln Ablaß für Diejenigen, welche bei der Einweihung des Nicolaialtars zu Benninghausen ihre Andacht verrichten.

Regest
1266-10-21Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Burggraf Heinrich zu Stromberg und Burgmänner bezeugen, daß Ritter Hermann von Ervete sein Lehnrecht an Gütern zu Radebeke der Eigenthümerin Elisabeth, Edlen von Holte, resigniert habe, welche die Güter dem Kloster Benninghausen schenkt. Zeugen: Gottfried, Pfarrer in Stromberg, Lutbert, Priester, genannt von Bathethorst, Arnold, Mönch von Camp, Provisor der Nonnen zu Benninghausen, Hermann [. . .]

Regest
1267-07-14Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Bischof Simon von Paderborn genehmigt die durch seinen Caplan Joachim, seinen Drosten Arnold und seinen Official Balco bewirkte Resignation allen Rechtes an Gütern zu Uvinchusen durch den bischöflichen Hörigen Johann von Uvinchusen an das Kloster Benninghausen. Zeugen: Pfarrer Joachim von Vilse, Mönch Arnold von Camp, Arnold, Droste, Hermann Bolico, Gottfried von Hesnen, Dietrich von Scorlinemere, [. . .]

Regest
1267-08-13Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Bischof Simon von Paderborn bezeugt, daß das Kloster Benninghausen durch Eid erhärtet habe, daß gewisse zum Westhof gehörige Eigene nicht dem Bischof sondern dem Kloster Benninghausen gehören.

Regest
1270-10-28Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Gottfried von Arnsberg belehnt die Lippstädter Bürger Hermann Wambostickere nebst Sohn Albert und Johann Wilmaring mit den ihm vom Heinrich Niger resignierten Gütern bei Wiringhusen. Zeugen: Conrad von Hustene, Hermann von Neyhem, Anton Wrede, Gerhard & Rudolf, Brüder von Horne, Johann & Herbord, Brüder Stotere, Arnold Heterthat, Volland von Langenstrot, Ritter, Rutcher von Hustene, [. . .]

Regest
1271-02-16Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Probst Theoderich von Soest belehnt auf Praesentation des Provisors Hermann, der Aebtissin & des Klosters Benninghausen den Soester Bürger Hermann Rufus mit der B[enninghausener] Hufe zu Effele. Zeugen: Rotger, Scholast, Heinrich, Cantor, Gottfried, Custos, von Soest, Johann von Bilstene, Edler, Heydenreich von Plettenbraht, Ritter, Andreas.

Regest
1271-02-20Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Aebtissin & Kloster Benninghausen bekennen, dem Soester Probste, als Oberlehnsherrn obiger Hufe (vgl. [>+Que62651#Urkunde 31, 16.02.1271]), eine gewisse Abgabe zahlen zu müssen.

Regest
1273-05-05Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Probst Theoderich von Soest belehnt auf Praesentation der Obigen ([>+Que62651#vgl. Urk. 31, 16.02.1271]) den Hermann Rufus mit dem Hofe Strate zu Effele. Zeugen: Rotger, Scholast, Heinrich, Cantor, Gottfried, Custos, von Soest, Johann von Bilstene, Edler, Heydenreich von Plettenbraht, Ritter, Andreas und Ritter Heinrich Schulte von Soest.

Regest
1275-11-18Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Gottfried von Arnsberg eignet dem Kloster Benninghausen die von den Brüdern Rudolf & Weszel von Ervete erstandenen Güter zu Bokhem. Zeugen: Helmich Stotere, Erenfrid von Budenvelde, Ritter, Renfrid von Scorlemer, Arnold von Hagen, Wilhelm Sessekinc, Rudolf Hunoldine, Gerwin von Remelinchusen, Siefried, Official von Ewersberg, Siegfried, Richter in Eversberg, Heinrich, Notar von Arnesberg [. . .]

Regest
1275-12-20Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Bischof Simon's von Paderborn Freibrief für Johann Stroit & Frau. Zeugen: Radolf, des Bischofs Droste, genannt von Horne, Radolf von Stenvorde und Conrad von Etlen, Ritter, Helmich von Lippstadt, Volbert, Johann de Manne und Albert von Asbeke, Bürger von Lippstadt.

Regest
1276-02-14Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Abt Otto und Convent von Rastede bitten das Kloster Benninghausen, das Anniversar der 3 Gründer von Rastede, des Grafen Huno, der Gräfin Willa und des Grafen Friedrich zu feiern (02.11., 09.11., 11.02.). Hierfür verzichtet Rastede auf alle Ansprüche an den Gütern, auf welchen Benninghausen steht

Regest
1276-07-25Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Gottfried von Arnsberg und Sohn Ludwig eignen mit Zustimmung der Castelane zu Arnsberg & Hagnen dem Kloster Benninghausen die Güter zu Boheim, welche der + Ritter Rutcher von Ellere zu Lehn trug. Zeugen: Hermann von Neheim, Conrad von Hustene, Anton Wrede, Hermann von Binole, Gottschalk von Bruohusen, Ritter, Edler Heinrich von Holte, Theoderich, Brüder Hermann, Rutcher und Friedrich, [. . .]

Regest
1276-08-08Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Abt Gerhard & Kloster Liesborn eignen dem Kloster Benninghausen die Güter der obigen Brüder von Elleren zu Buoheim [Rutcher und Friedrich, Söhne des Rutcher von Ellere], welche diese dem Kloster Benninghausen beim Eintritt ihrer Schwestern Margaretha & Clara gegeben haben. Zeugen: Hermann, Provisor zu Benninghausen, Eckehard, Wicmann, Priester, Everhard Sluc, Anton, Ritter Wrede, Wescel [. . .]

Regest
1279-07-07Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Freibrief der Wittwe Gertrud von Lederdeslo & Sohn Lambert für die Kinder des Ecbert von Aedelinctorpe. Zeugen: Richter Sintramm in Lippstadt, Leibrichter Johann Safarens, Ditmar von Bokenevorde, Johann von Bolre, Gerhard Morgansanc, Johann von Silehorst, Johann, institor, genannt von Bekehem, Gerhard de Monasterio und Hermann Sliker.

Regest
1281-06Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Friederich von Rietberg verkauft dem Kloster Benninghausen ein Haus zu Bekeseten und das Haus Broke zu Gutingge [Bauerschaft Göttingen]. Zeugen: Rudolf von Hornen, Werner Cancer, Ritter, Hermann und Brunhard, Bürgermeister, Volbert, Johann Wilmarinc, Johann von Overhagen, Hermann Werencinc, Bürger von Lippstadt, Friedrich Bolike, Rudolf von Wardeslo.

Regest
1281-11-01Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Elisa Schulte von Soest reversirt dem Kloster Benninghausen wegen ihr auf Lebenszeit verkaufter Renten. Untersiegelt von ihrem Mann Heinrich.

Regest
1282-01-29Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Ludwig von Arnsberg und Frau Pirenette eignen dem Kloster Benninghausen die Güter bei Bucheim & Stederdorpe, mit welchen Wiscel von Ervethe belehnt war.

Regest
1282-05-26Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Die Aebtissin Wicburg und das Kloster Benninghausen kaufen die Güter zu Buchiem von den Brüdern Rudolf, Sigenand und Hunold von Ervete, welche ihnen dann Wescel von Ervete eignet. Untersiegelt vom Kloster [Benninghausen], von Lippstadt und von Wescel von Erwitte. - (Echt?). Zeugen: Rudolf & Brüder von Ervete, Heinrich von Volmesten, Renfrid von Scorlemere, Rudolf & Goswin, Brüder von Wardeslo, [. . .]

Regest
1282-06-03Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Der Edle Conrad von Rudenberg verkauft den Zehnten bei Katerbeke dem Kloster Benninghausen. Zeugen: Volland von Langenstrut, Albert von Melderike, Ritter, Bodo, Sohn Volland's, Gottfried von Langenole, Marquard von Herdinchusen, Amelung von Holtmarket, Bürgermeister von Ruden, Detmar Schulte von Wekede, Johann von Wekede.

Regest
1282-09-04Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Probst Alexander von Cappel verkauft mit Einwilligung des Junkers Simon des Lippia die Mühle bei Benninghausen dem Kloster Benninghausen. Zeugen: Bischof Conrad von Osnabrück, Gottschalk, Custos in Liesborn, Werner Cantor, Rudolf von Horne, Ritter, Conrad von Hervelde, Hermann Wambusstickere, Wolbert, Johann de Monasterio, Johann von Stormede, Bürger von Lippstadt, Fr[ater] Gottschalk, Conversus [. . .]

Regest
1282-09-04Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


[Propst Alexander von Cappel], die Priorin Cunigunde & das Kloster Cappel [verkaufen mit Einwilligung des Junkers Simon des Lippia die Mühle bei Benninghausen dem Kloster Benninghausen]. Zeugen: Gottfried von Hesnen, Ritter, Hermann Wamboistikene und Johann de Monasterio, Bürgermeister von Lippstadt, Bernhard Pundere, Johann Wilmarinc, Thezelin, Helmich de Ciniterio, Johann von Overhagen, [. . .]

Regest
1284-06Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Der Comthur Simon & der Convent von Muolenhem [Mülheim] verkaufen dem Johann von Alapa zum Hofe Alapa gehörige Aecker. Zeugen: Boyemund, Pfarrer in Osedinchusen, Siegfried Cribigel, Dietrich, sein Bruder, Heinrich von Dedinchusen, Heinrich Clericus, Regenhard Stolperoc und Dietrich Pistor, Bürger von Lippstadt, Lefhard, des Comthurs Knappe, und Heinrich, Villicus in Mülheim.

Regest
1285-12-28Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Ritter Arnold von Volkelinchusen, Burgmann in Ruden, bekennt an den Brüdern Albert & Everhard kein Recht zu haben, welche sich dem Kloster Benninghausen ergeben haben.

Regest
1285-12-28Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Der Edle Heinemann von Ittere eignet dem Kloster Benninghausen die Güter in Hemminchusen, welche demselben Retger & Voland verkauft haben. Zeugen: Pfarrer Conrad in Benninghausen, Gottfried von Anlage, Voland, Arnold von Volkelinthusen, Ritter, Gottfried von Meschede, Jacob, Pfarrer in Riden, Volbero, Notar, Johann von Holthusen, fr[ater] Heinrich, fr[ater] Ludolf, fr[ater] Heinrich, Kämmerer [. . .]

Regest
1285-12-28Archiv: Benninghausen, Kloster / Benutzungsort: Landesarchiv NRW Abteilung Westfalen
Bestand: Urkunden


Graf Ludwig von Arnsberg eignet die von Heymann von Ittere resignierten Güter zu Hemminchusen dem Kloster Benninghausen.

Regest