Regest

Datum 1492-04-02 Suche DWUD Suche Portal Datum Bestand: früher | später
(mandages nach Letare)
Titel/Regest Herman, Abt des freien Stifts Corvey, belehnt Dyderick van Brochusen anders van Mentze genant und seine rechten männlichen Leibeserben mit dem ganzen Dorf Bruchhausen (Broickhusen) und dem Zehnten daselbst, mit einem Meierhof zu Ottbergen (Ot-), mit zwei Hufen Landes zu Wehrden (Werden), mit zwei Kotthöfen zu Eylerszen mit dem Flutesdale, mit zwei Hufen Landes zu Ykenrode, mit dem halben Zehnten daselbst, mit zwei Meierhöfen und zwei Kottstätten ebendort, mit einem Viertel am Herbremer (Herbramer) und Ottberger Holz, mit zwei Hufen Landes und dem Zehnten zu Hembsen (Hemmeszen), mit der Schaftrift daselbst, mit einem Hof, den Henke de Sasse bebaute, und einem Hof genannt de Howarde, den Hans Stolpen bebaute, mit einem, den Henrick Borchardes zu bebauen pflegte, mit fünf Kotthöfen daselbst, mit sieben Hufen zu Meynhusen, mit der Hausstätte mit fünf Hufen; mit dem Rodendale mit drei Hufen, mit dem Wingelstein (Windelen steynen) und den anderen Gütern, die Herman van Nyenkercken zu Hembsen (Hemmesszen) vom Stift Corvey zu Lehen trug, so wie früher sein Vater und sein Bruder Johan diese Güter zu Lehen trugen. Der Abt siegelt.
Archiv   Amelunxen
Bestand   Bruchhausen, Urkunden |   alle Regesten
Signatur B Urk. 16
Benutzungsort LWL-Archivamt für Westfalen
Formalbeschreibung Ausfertigung, Pergament, anh. Siegel ab.

Rückseite: Inhaltsvermerk.

Altsignatur I 16
Projekt   Digitale Westfälische Urkunden-Datenbank (DWUD)
Systematik
Typ1.3   Einzelquelle (in Volltext/Regestenform)
Zeit2.20   1450-1499
Datum Aufnahme 2011-03-30
Aufrufe gesamt 1632
Aufrufe im Monat 4