Regest

Datum 1480-02-07 Suche DWUD Suche Portal Datum Bestand: früher | später
(up mayndach neist na sent Agathen dage)
Titel/Regest Thoenis van dem Buchellverkauft aus Not dem Johan van Saffenberg und dessen Frau Guetgyn, seinem Schwager und seiner Nichte, seinen Hof Buchels mit Hofrecht, Erbe und Gut zu Witterschlick im Amt Godesberg (mynen hoff, hoffreichte ind erffe ind guet myt alle syne zobehoere in nassen ind in drugen zo Wytterslich in dem ampte van Guedesberg gelegen genant Buchels guet), wie ihn seine Vorfahren besessen haben und der Hof in der Erbteilung mit seinen Brüdern und Schwestern an ihn gefallen ist. Der Verkäufer lässt den Hof vor Peter Roitgyn, Schultheiß (schoeltis), und Francken van Wytterslich, Peter vamme Kurtensyffen und Herman Koellre, Geschworenen zu Witterschlick, auf und leistet Verzicht. Mit Thoenis van dem Buchell siegeln Johann van Arwyller, Erbtürwärter des Stifts Köln, und Johann van dem Buchell, sein Bruder und Schwager. Schultheiß und Geschworene zu Witterschlick, die kein eigenes Amtssiegel besitzen, lassen durch Junker Francken van Wytterslich und Junker Peter vamme Kurtensyffen, ihre Genossen (mytgesellen), siegeln und behalten dem Erzbischof von Köln und der Kirche zu Witterschlick ihre Rechte vor.
Vermerke Rückseite: Inhaltsvermerk.- Uff Wytterslick von Saffenberg beholden gemacht, so Thonys vam Buchel eyn loisz zugesacht was myt 100 gulden und die bescheidt ys overmitz Jo. vam Buchel den elsten.- Signatur (38; HHH).
Archiv   Abbenburg
Bestand   A Altes Archiv, Urkunden |   alle Regesten
Signatur 103
Benutzungsort LWL-Archivamt für Westfalen
Altsignatur Familienurkunden
Überlieferungsart Ausf.-Perg.
Siegel 5 anh. Siegel: 1. (ab), 2. Johann van Arwyller (beschädigt; Umschrift: S' JOHAN ...ON ARWILER; Bild zerstört), 3. - 5. (ab).
Projekt   Digitale Westfälische Urkunden-Datenbank (DWUD)
Systematik
Typ1.3   Einzelquelle (in Volltext/Regestenform)
Zeit2.20   1450-1499
Datum Aufnahme 2010-10-13
Aufrufe gesamt 838
Aufrufe im Monat 0