PERSON

FAMILIEFreiligrath
VORNAMEFerdinand
BERUF / FUNKTIONDichter und Schriftsteller


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1810-06-17   Suche
GEBURT ORTDetmold
TAUFNAMEHermann Ferdinand
TOD DATUM1876-03-18   Suche
TOD ORTCannstadt
BEGRÄBNIS DATUM1876-03-21
BEGRÄBNIS ORTCannstadt


VATERFreiligrath, Johann Wilhelm
MUTTERTops, Luise


BIOGRAFIEDeutscher politischer Dichter und Schriftsteller; Schulbildung in Soest, zunächst Kaufmann u. a. in Soest und Amsterdam, ab 1839 freier Schriftsteller, ab 1842 abgesichert durch einen Ehrensold des preußischen Königs, jedoch zunehmend politisch-revolutionäre Zielrichtung, Flucht, 1848 Rückkehr, Kampfgesang "Die Toten an die Lebenden", der den Märzaufstand verherrlichte, daraufhin erfolglose Anklage, Mitglied des Bundes der Kommunisten, 1848/1849 Redakteur der "Neuen Rheinischen Zeitung" (mit Karl Marx), 1851 erneutes Exil, jedoch 1868 Rückkehr nach Amnestierung.

Quellen. Marcus Weidner, Freiligrath, Ferdinand, in: Die Straßenbenennungspraxis in Westfalen und Lippe während des Nationalsozialismus. Datenbank der Straßenbenennungen 1933-1945, Münster 2013ff. - Frommholz, Rüdiger, Freiligrath, Hermann Ferdinand, in: NDB 5, 1961, S. 397-398; Wolfgang Schmierer, Ferdinand Freiligrath, in: Gerhard Taddey (Hg.), Lexikon der deutschen Geschichte, Stuttgart 1998, S. 389.

Marcus Weidner
AUFNAHMEDATUM2013-12-09


PERSON IM INTERNET  Literaturkommission für Westfalen: "Lexikon Westfälischer Autorinnen und Autoren 1750 bis 1950"
  Lippische Landesbibliothek Detmold: Persönlichkeiten
Biografien, Literatur und weitere Ressourcen zur Person mit der GND: 118535196
  Allgemeine Deutsche Biographie (ADB)
  Allgemeine Deutsche Biographie (ADB) auf Wikisource
  Digitale Sammlungen der Universitäts- und Landesbibliothek Münster
  Neue Deutsche Biographie (NDB)
  Rheinland-Pfälzische Personendatenbank
  Wikipedia, deutsch
  Wikmedia Commons
  B3Kat-Verbund (Titelaufnahmen Bayern)
  Bayerische Staatsbibliothek, Katalog
  Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Wuerttemberg
  Bibliotheksverbund Bayern
  HEIDI, Bibliothekskatalog der Universität Heidelberg
  Hessische wissenschaftliche Bibliotheken, Verbundkatalog (hebis)
  Personen im Verbundkatalog des HBZ NRW
  Autoren- und Themenseiten auf Wikisource
  Bundesarchiv - Zentrale Datenbank Nachlässe
  Deutsches Textarchiv
  Handschriften, Autographen, Nachlässe - Sächsische Landesbibliothek - SLUB
  Kalliope, Verbundkatalog Nachlässe und Autographen
  Personen in der Onlinefassung: Ferdinand Lassalle - Nachgelassene Briefe und Schriften
  Wikisource, deutsch
  Digitaler Porträtindex druckgraphischer Bildnisse/Frühe Neuzeit - Bildarchiv Foto Marburg
  Discographie bei MusicBrainz
  Porträtsammlung - Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
  Porträtsammlung Trier - Tripota


QUELLE    Schulte, Wilhelm | Westfälische Köpfe | S. 080f.
  Schwering, Julius | Ferdinand Freiligrath |
   | Westfalen | S. VI
   | Köln Westfalen 1180-1980 | Bd. 1, S. 480

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.7   1800-1849
3.8   1850-1899
Ort1.11.10   Soest, Stadt
Sachgebiet15.7   Literatur, Schriftstellerin/Schriftsteller
DATUM AUFNAHME2004-02-09
DATUM ÄNDERUNG2012-07-06
AUFRUFE GESAMT2136
AUFRUFE IM MONAT16