LWL-Newsroom

Mitteilung vom 07.04.21

Presse-Infos | Kultur

Onlinekurse zu Nistkästen und Wildbienen

LWL-Freilichtmuseum Detmold bietet digitale Programme an

Bewertung:

Detmold (lwl). In den Onlinekursen des LWL-Freilichtmuseums Detmold wird es am kommenden Wochenende bunt: Das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) bietet am Samstag und Sonntag (10.4. und 11.4.) zwei digitale Programme rund um den Schutz von Wildbienen und Vögeln an, bei denen Kinder kreativ werden können.

Los geht es am Samstag (10.04.) von 14 bis 15.30 Uhr mit dem Onlinekurs "Wildbienen-Schutz und Spaß mit der Summ-Biene". Wie können wir den harmlosen und gefährdeten Wildbienen helfen?
Die Teilnehmer:innen erhalten online Informationen rund um das Thema Bienenschutz und haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Gemeinsam basteln sie im Anschluss eine Biene, die richtig summt. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro zuzüglich 1,50 Euro Materialkosten. Das Grundmaterial kann nach Absprache an der Museumskasse abgeholt werden. Weitere Materialien wie Flüssigkleber, Buntstifte, Brettchen und Zeitungspapier werden zu Hause gebraucht.

Wer den Vögeln ein schönes Heim für den eigenen Garten basteln möchte, kann am Sonntag (11.04.) von 11 bis 12.30 Uhr einen eigenen Nistkasten bauen. Neben dem Bau besteht für die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, mehr über die Bewohner:innen von Nistkästen zu erfahren. Die Teilnahme am Kurs kostet 5 Euro zuzüglich 15 Euro Materialkosten. Der Bausatz für den Nistkasten kann nach Anmeldung und Absprache an der Museumskasse abgeholt werden. Aus dem Werkzeugkoffer zu Hause werden darüber hinaus Hammer, Schraubenzieher und Holzleim benötigt.

Teilnehmen können Kinder ab dem Grundschulalter mit ihren Eltern. Die ausführliche Materialliste für den jeweiligen Kurs gibt es zusammen mit dem Link bei der Anmeldung im Infobüro unter Tel. 05231 706 104 oder E-Mail infobuero.detmold@lwl.org.



Pressekontakt:
Ruth Lakenbrink, LWL-Freilichtmuseum Detmold, Tel. 05231/706-110 und Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Westfälisches Landesmuseum für Volkskunde
LWL-Freilichtmuseum Detmold Parking
32760 Detmold
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 18.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos