LWL-Newsroom

Mitteilung vom 17.09.20

Presse-Infos | Kultur

Kartoffelfest im Ziegeleimuseum

LWL lädt zu Lagerfeuer und Apfelpresse

Bewertung:

Lage (lwl). Am letzten Sonntag im September (27.9.) lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zum Kartoffelfest in sein Lagenser Industriemuseum ein. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr dreht sich alles um die schmackhafte Knolle. Am Lagerfeuer können die jungen Besucher gemeinsam mit ihren Eltern Stockbrot backen oder Kartoffeln aus dem Feuer probieren. Die Apfelsaftpresse steht wieder auf dem Gelände des Museums. Der Eintritt ist frei.

"Wir freuen uns, in diesem Jahr wieder das Kartoffelfest zu feiern. Es war jahrelang fester Bestandteil unseres Veranstaltungskalenders", sagt LWL-Museumsleiter Willi Kulke. Da die Veranstaltung "Himmel und Erde" in diesem Jahr verkleinert werden musste, bietet das kleinere Format einen traditionsreichen Ersatz. Somit können Familien bereits zum 16. Mal am Sonntag einen entspannten Tag rund um die Kartoffel auf dem Museumsgelände verbringen. Um genügend Abstand zueinander halten zu können, werden in diesem Jahr zwei Lagerfeuer entzündet.

Die Feldbahnfreunde laden dazu ein, in der Zeit zwischen 11 und 16 Uhr eine Runde mit der Feldbahn um das ehemalige Abbaugebiet der Ziegelei Beermann zu drehen. Außerdem können Kinder und Erwachsene im Handstrich des Museums Ziegel nach historischer Art - nämlich per Hand - herstellen und sich an den verschiedenen Spielstationen ausprobieren, die über das gesamte Gelände verteilt aufgebaut werden. Im Museumscafé Tichlerstoben können Besucherinnen bei einer Tasse Kaffee auf der Terrasse sitzen.

Bei diesem Kartoffelfest wird auch die Apfelpresse der MostManufaktur vor Ort sein. Wer seine eigenen Äpfel zu Saft pressen lassen möchte, kann sich im LWL-Ziegeleimuseum unter 05232-94900 anmelden.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Lara Ullrich, LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage, Tel. 0151 40635050
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum - Ziegeleimuseum Lage
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Sprikernheide 77
32791 Lage
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos