LWL-Newsroom

Mitteilung vom 20.07.20

Presse-Infos | Kultur

Irish-Folk unter freiem Himmel mit "The Willows Celtic Folk" und "Shamrock" im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg

Bewertung:

Waltrop (lwl). Im Zeichen irischer Folkmusik steht das Open-Air-Konzert am Samstag (15.8.) um 19 Uhr im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop, zu dem der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) einlädt. Die Irish-Folk-Bands "The Willows Celtic Folk" und "Shamrock" bestreiten den Abend.

"The Willows Celtic Folk" ist eine fünfköpfige Band aus Wesel. Die Weide ("Willow") im Bandname ist eine Anspielung auf die besondere Bedeutung dieses Baumes für die Kelten. Er prägt auch die ehemals von Kelten besiedelte Landschaft des Niederrheins. Das musikalische Programm der Band ist inspiriert von ihren Reisen nach Dublin, von denen sie Jigs, Reels und Bal-laden mitgebracht haben.

"Shamrock" spielen einen Mix aus traditionellem Irish Folk, schottischen Songs und amerikanischem Country. Die fünf Musiker kommen aus Dülmen, Recklinghausen und Oer-Erkenschwick. Der Name der fünfköpfigen Band bedeutet "Kleeblatt", das ein wichtiges irisches Symbol ist. Die Band spielt typische Pub-Songs, Balladen und Tänze wie Jigs, Reels oder Polkas.

Das LWL-Industriemuseum kann dank seines großen Freigeländes den musikhungrigen Fans in diesen schwierigen Corona-Zeiten ein Open-Air-Erlebnis ermöglichen. "Die Atmosphäre am Oberwasser des Schiffshebewerks bei hoffentlich schönem Wetter passt perfekt zu diesem irischen Abend", sagt Museumsleiter Arnulf Siebeneicker. Für Speisen und Getränke sorgt das Team von Birgit Langers Gastrobus.

Aufgrund der Corona-Maßnahmen ist die Zahl der Zuschauer auf 100 Personen begrenzt.
Der Eintritt kostet 17 Euro. Tickets sind online unter http://www.adticket.de erhältlich.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Dr. Arnulf Siebeneicker, Telefon: 02363 9707-0, schiffshebewerk@lwl.org.
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Am Hebewerk 26
45731 Waltrop
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos