LWL-Newsroom

Mitteilung vom 30.06.20

Presse-Infos | Kultur

Feinwalzwerk zurück im LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage

Bewertung:

Lage (lwl). Das Feinwalzwerk ist eines der Herzstücke im Maschinenhaus des LWL-Industriemuseums Ziegelei Lage. Nach aufwändiger Reparatur kann es nun wieder eingebaut werden - rechtzeitig zur Vorführung der historischen Maschinenproduktion ab dem 31. Juli im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

Im Dezember 2018 war das Feinwalzwerk in Lage ausgebaut werden. Die Mitarbeiter der Restaurierungswerkstätten im LWL-Industriemuseum in der Dortmunder Museumszentrale haben es professionell wieder Instand gesetzt. Wegen Rissen konnte das Walzwerk den Lehm nicht mehr vollständig und gleichmäßig mahlen. Sie wurden jetzt beseitigt, und die obere Schicht der Walze wurde geglättet und gehärtet. Eine der beiden Walzen war irreparabel beschädigt und musste komplett ausgetauscht werden. Schwierig gestaltete sich die Suche nach einem Unternehmen, das diese Sonderanfertigung vornehmen konnte.

Nach Anlieferung der Maschine beginnt jetzt der komplizierte Einbau: Das zwei Tonnen schwere Werk muss wieder an seinen Plätz gehievt und in den aus mehreren Maschinen bestehenden Mechanismus integriert werden. Täglich (außer montags) von 10 bis 18 Uhr können Besucherinnen den Prozess verfolgen. Auch auf dem Facebook-Kanal will das LWL-Museum seinen Fans die Fortschritte des Einbaus zeigen.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Lara Ullrich, LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage, Tel. 0151 40635050
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum - Ziegeleimuseum Lage
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Sprikernheide 77
32791 Lage
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos