LWL-Newsroom

Mitteilung vom 01.04.20

Presse-Infos | Kultur

Internationales Kinder- und Familienfest wird abgesagt

Corona-Pandemie bremst auch Veranstaltung am 1. Mai aus

Bewertung:

Bocholt (lwl). Das Internationale Kinder- und Familienfest, das jährlich am 1. Mai auf dem Webereigelände des Bocholter Textilwerks stattfindet, muss vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ausfallen. Gemeinsam haben die Veranstalter, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der Integrationsrat und das Integrationsbüro der Stadt Bocholt sowie die städtische Kulturabteilung als Unterstützerin, sich für die Absage der Veranstaltung entschieden. Maßgeblich durch zahlreiche internationale Vereine, Verbände und Kulturgesellschaften gestaltet, zog das Fest in den letzten Jahren tausende Besucher an. Ein Nachholtermin in diesem Jahr ist nicht geplant, so dass das nächste Internationale Kinder- und Familienfest am 1. Mai 2021 stattfinden wird.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Dr. Hermann Josef Stenkamp, LWL-Industriemuseum, Tel. 02871 216110
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum - Textilwerk Bocholt
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Uhlandstr. 50
46397 Bocholt
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos