LWL-Newsroom

Mitteilung vom 30.01.20

Presse-Infos | Kultur

House of Generations

Ausstellung zur Zukunft des Mehrgenerationenwohnens in der Ziegelei Lage

Bewertung:

Lage (lwl). Am Mittwoch (5.2.) um 17 Uhr eröffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Kooperation mit der Technischen Hochschule (TH) OWL und der Bielefelder Gesellschaft für Wohnen (BGW) im Ziegeleimuseum Lage die Ausstellung "House of Generations". Auf beweglichen Podesten präsentieren elf Studierende ihre aus Ziegel erbauten Visionen für kommende Mehrgenerationen-Häuser.

Unter Anleitung von Tillmann Wagner, Professor für Gebäudelehre und Entwerfen, konnten die Studierenden der TH OWL im Rahmen des Seminars "Rolling Stones" beweisen, dass sie nicht nur Baupläne entwerfen können, sondern auch mit Mörtel und Ziegel umzugehen wissen. Basierend auf dem von der BGW und der Baugenossenschaft "Freie Scholle" entwickelten "Bielefelder Modell" für selbstbestimmtes Wohnen planten sie auf Grundlage realer Grundstücke Wohnprojekte für alle Lebensphasen - von der Familiengründung bis zur Rente. Die Konzepte geben dabei eine Antwort auf das immer akutere Problem der Wohnungsnot und ermöglichen dem Besucher einen Blick auf die Architektur der Wohnquartiere von morgen.
Zu sehen sind die Entwürfe bis zum 28. Juni im Innern des historischen Ringofens. Der Eintritt zur Eröffnung am 5. Februar ist frei.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Jan Kulüke, LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage, Tel. 05232 9490-14
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum - Ziegeleimuseum Lage
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Sprikernheide 77
32791 Lage
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos