LWL-Newsroom

Mitteilung vom 04.11.19

Presse-Infos | Kultur

Eine gute Saison

Besucherzahlen im LWL-Freilichtmuseum Detmold leicht gestiegen

Bewertung:

Detmold (lwl). Das LWL-Freilichtmuseum Detmold (Kreis Lippe) bleibt auf Kurs: In der Saison 2019 von Anfang April bis Ende Oktober verzeichnete das größte deutsche Freilichtmuseum ein ebenso gutes Ergebnis wie im vergangenen Jahr. Trotz des verregneten Herbstes, auch in der ersten Ferienwoche, war das Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) mit rund 170.500 Gästen erneut ein beliebtes Ausflugsziel (2018: 168.500).

Vor allem das Themenjahr "Vergiss die #liebe nicht!", das die Liebe in digitalen Zeiten anhand von persönlichen Geschichten und Objekten in den Mittelpunkt rückte sowie das Thema aus historischer Perspektive betrachtete, erwies sich als Besuchermagnet. Eine App, mit der man zu einem Date mit den Objekten eingeladen wurde, kam gut an. "Der ungewöhnliche digitale Zu-gang zu der Sonderausstellung ist der richtige Weg und ein gutes Beispiel, wie Museen in die Zukunft geführt werden können. Dieses Date mit den Objekten und den persönlichen Liebesgeschichten fand ich sehr berührend", erklärt LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Großes Interesse rief auch der "Freilichtgenuss" Anfang September mit über 8.500 Besuchern an zwei Tagen hervor. Nach sieben Monaten in der Saison öffnet das LWL-Freilichtmuseum Detmold vom 6. bis 8. Dezember noch einmal seine Tore für den Museumsadvent.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Ruth Lakenbrink, LWL-Freilichtmuseum Detmold, Tel. 05231/706-110
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Freilichtmuseum Detmold
Westfälisches Landesmuseum für Volkskunde
LWL-Freilichtmuseum Detmold Parking
32760 Detmold
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos