LWL-Newsroom

Mitteilung vom 31.10.19

Presse-Infos | Kultur

Programmvorstellung Dalheimer Sommer 2020

Dalheim: Presse-Einladung

Bewertung:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als der neue Intendant des Musik- und Theaterfestivals "Dalheimer Sommer", der österreichische Schauspieler Harald Schwaiger, Anfang des Jahres sein Amt übernahm, war klar: Bei dem traditionsreichen Festival im ehemaligen Kloster Dalheim (Kreis Paderborn) soll sich etwas ändern.

Unter dem Motto "Revolution!" macht sich das Festival in seiner 23. Spielzeit nun bereit für die Erneuerung. Umfassende Veränderungen in Struktur und Programm sollen vor allem weitere Besuchergruppen für das Festival gewinnen. Der Festivalkalender wurde gestrafft, neue Formate wurden geschaffen. Erstmals gibt es jetzt ein zeitgenössisches Theaterstück als Eigenproduktion. Und für seine Ideen konnte der neue Intendant prominente Unterstützer gewinnen.

Zum Beginn des Kartenvorverkaufs (8.11.) präsentieren die Stiftung Kloster Dalheim und der Verein der Freunde des Klosters Dalheim e.V. jetzt den Festivalkalender für August 2020.

Wir laden Sie herzlich ein zum

Pressegespräch
Programmvorstellung Dalheimer Sommer 2020

am Donnerstag, 7. November, um 11 Uhr

Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur,
Am Kloster 9, 33165 Lichtenau-Dalheim,
in der Chorherrenstube des Klosterwirtshauses.


Zum Gespräch und anschließendem Fototermin stehen Ihnen Intendant Harald Schwaiger sowie von Seiten der Veranstalter der Geschäftsführer der Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur Dr. Ingo Grabowsky und der Vorsitzende des Vereins der Freunde des Klosters Dalheim e.V. Hans-Dieter Seidensticker zur Verfügung.

Es grüßt Sie
Maria Tillmann



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Maria Tillmann, Stiftung Kloster Dalheim, LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, Tel.: 05292/9319-114
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
Stiftung Kloster Dalheim
LWL-Landesmuseum
Am Kloster 9
33165 Lichtenau-Dalheim
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos