LWL-Newsroom

Mitteilung vom 10.05.19

Presse-Infos | Kultur

Musikhochschule zu Gast im LWL-Museum

Klangzeit Werkstatt 2019 "Laut und Luise"

Bewertung:

Münster (lwl). Zusammen mit der Musikhochschule Münster lädt das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster zu zwei Veranstaltungen ein. Auf das am Montag (20.5.) stattfindende Konzert "Singing the Blues" am Montag (20.5.) um 19.30 Uhr folgt am Dienstag (21.5.) zur gleichen Uhrzeit "Schwarze Wolken". Die Veranstaltungen finden an-lässlich des Festivals für Neue Musik, der "Klangzeit*Werkstatt 2019 - Laut und Luise" statt.

Bereits der Titel des ersten Konzertes "Singing the Blues" verspricht eine nicht alltägliche musikalische Erfahrung. Das Stück spielt auf das Werk "1000 Colours Blue" der Künstlerin Cathrin Webster an und setzt dieses klanglich und räumlich im Foyer des Museums um. Außerdem spielt das Ensemble Werke von Luciano Berio, Shi, Roberto Victorio und Stan-ley Fernandes

Musikalischen Raum für das zweite Konzert "Schwarze Wolke" bietet das Auditorium des Museums. Das Orchester präsentiert hierbei Werke des russischen Komponisten Edison Denisov. Dieser gilt als einer der bedeutendsten Musiker der russischen Moderne.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Robin Hofstetter, LWL-Museum für Kunst und Kultur, Telefon 0251 5907-220, presse.museumkunstkultur@lwl.org
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Westfälisches Landesmuseum
Domplatz 10
48143 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos