LWL-Newsroom

Mitteilung vom 25.04.19

Presse-Infos | Kultur

Walpurgisnacht für Frauen im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen

Bewertung:

Hattingen (lwl). Walpurgisnacht im Schatten des Hochofens: Am Dienstag (30.4.) lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) Frauen und Mädchen zur traditionellen Veranstaltung in sein Industriemuseum Henrichshütte Hattingen ein. Der Abend beginnt um 19 Uhr mit einer Fackel-Führung über das stimmungsvoll beleuchtete Gelände. Dabei geht es speziell um Frauenarbeit auf der Hütte zu verschiedenen Zeiten. So mussten während der Weltkriege häufig Frauen für die zum Kriegsdienst eingezogenen Männer einspringen. In der Nachkriegszeit gab es dann zunehmend weibliche Beschäftigte auf der Henrichshütte, zum Beispiel im Verwaltungs- und Laborbereich.

Im Anschluss trifft sich die Gruppe am Walpurgisfeuer. Wer Lust hat, kann Kreistänze ums Feuer unter Anleitung der Kreistanzlehrerin Andrea Homersen machen. Anschließend wird ein kleiner Imbiss aus Hexenbrot und Zauberpunsch gereicht. Gegen 23 Uhr klingt der Abend aus.

Die Teilnahme kostet 8 Euro inklusive Führung und Imbiss. Das Industriemuseum bittet die Besucherinnen, eine Taschenlampe mitzubringen. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 02324 9247-151 oder-140.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Telefon: 0231 6961-127
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Werksstr. 31-33
45527 Hattingen
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos