LWL-Newsroom

Mitteilung vom 05.04.19

Presse-Infos | Kultur

Kunstgespräche und Konzert

LWL-Museum für Kunst und Kultur: Neue Form für Langen Freitag

Bewertung:

Münster (lwl). Am Freitag (13.4.) lädt das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster erneut zum langen Freitag ein. Wie jeden zweiten Freitag im Monat wartet auf die Besucher ein abwechslungsreiches Abendprogramm bis 24 Uhr. Im Vergleich zu den vergangenen Veranstaltungen gibt es allerdings einige Änderungen: Die Öffnungszeit des Museums bleibt bei 10 Uhr, der Eintritt entfällt aber erst ab 18 Uhr. Die Teilnahme an Rundgängen ab 18 Uhr kostet 2 Euro pro Person. Den Abend abrunden wird die musikalische Live Performance von "The Droids - Full Circle".

Zwei Programmpunkte bilden den Auftakt des Abends um 18 Uhr. Mit einer Epochen-Tour durch die Barockzeit und einem Rundgang durch die Ausstellung "Comic-Kunst trifft Mittelalter" können sich die Gäste bereits zu Beginn auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Um 18.30 Uhr wartet im historischen Lichthof der nächste Programmpunkt. Hier besteht die Möglichkeit, an einem Rundgang durch die Ausstellung "Hülle und Kern. Multiples von Joseph Beuys" teilzunehmen. Dabei wird eine Auswahl an Postkarten, Fotografien, Grafikeditionen sowie Objekten vorgestellt. Um 19.45 Uhr besteht nochmals die Möglichkeit zu diesem speziellen Rundgang.

Auch die Museumsbibliothek bietet einen Höhepunkt für alle Besucherinnen. Um 19 Uhr besteht die Möglichkeit ein Blick hinter die Bücherregale zu werfen.

"Achtung, die Putze kommt..." heißt es um 19.30 Uhr und 20.30 Uhr. Die Comedy-Tour durch die Sammlung verspricht einen nicht alltäglichen Ansatz und einen etwas anderen Blick auf die Kunst im Museum. Den Abschluss der Rundgänge bietet um 20.30 Uhr ein Überblick über die Sammlung sowie um 20 Uhr ein Rundgang durch die Ausstellung "Salonfähig! 106 Werke aus dem Museumsdepot".

Das Debüt-Album "Full Circle" von "The Droid" zeichnet sich durch träumerische und sphärische Klänge sowie melodischen und dunklen Techno aus. Mit elektronischen Live-Sets, Hybrid-Sets und DJ-Performances möchte das Duo ab 21 Uhr seine Fans durch ihre Flexibilität, Kreativität und den Anspruch, sich ständig neu zu erfinden, begeistern. Als Sieger des DJ Contests 2017 in der Philharmonie Essen traten sie unter anderem im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, dem "Heinz Gaul" in Köln und dem Katzensprungfestival sowie in der Münsteraner Clublandschaft auf.

Die Teilnehmerzahl der Rundgänge ist auf 20 Personen begrenzt. Die Karten können 30 Minuten vor Beginn für 2 Euro pro Person an der Kasse gekauft werden.


Das gesamte Programm im Überblick:

18 Uhr: Epochen-Tour: Barock
18 Uhr: Rundgang: Comic-Kunst trifft Mittelalter
18.30 Uhr: Rundgang Hülle Und Kern. Multiples von Joseph Beuys
19 Uhr: Im Bücherregal - Blick hinter die Kulissen der Museumsbibliothek
19.30 Uhr: Comedy-Tour durch die Sammlung: "Achtung, die Putze kommt..."
19.45 Uhr: Rundgang: Hülle und Kern. Multiples von Joseph Beuys
20 Uhr: Rundgang: Salonfähig!
20.30 Uhr: Comedy-Tour durch die Sammlung: "Achtung, die Putze kommt..."
20.30 Uhr: Rundgang: Überblick über die Sammlung
21 Uhr: Live Performance "The Droid - Full Circle"



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Robin Hofstetter, LWL-Museum für Kunst und Kultur, Telefon 0251 5907-220, presse.museumkunstkultur@lwl.org
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Westfälisches Landesmuseum
Domplatz 10
48143 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos