LWL-Newsroom

Mitteilung vom 12.02.19

Presse-Infos | Kultur

Verleihung des Konrad-von-Soest-Preises 2018 und Ausstellungseröffnung "Tatjana Doll. NICHT VORBEIGEHEN"

Münster: Presse-Einladung

Bewertung:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat Tatjana Doll mit dem Konrad-von-Soest-Preis 2018 ausgezeichnet. Die 1970 in Burgsteinfurt geborene Künstlerin studierte Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf und stellte seitdem weltweit in Einzel- und Gruppenausstellungen aus, unter anderem in Japan, Portugal, Frankreich, der Schweiz, Korea oder Litauen.

Der mit 12.800 Euro dotierte westfälische Kunstpreis wird Doll von LWL-Direktor Matthias Löb für ihre überzeugende malerische Position überreicht. Philosoph, Autor und Vortragskünstler Marcus Steinweg begleitet die Preisverleihung performativ mit einer "Free Speech". Anschließend besteht die Gelegenheit mit der Preisträgerin die Ausstellung "Tatjana Doll. NICHT VORBEIGEHEN" (bis 2.6.) anzuschauen. Wir möchten Sie herzlich einladen zur

Verleihung des Konrad-von-Soest-Preises 2018
und Ausstellungseröffnung "Tatjana Doll. NICHT VORBEIGEHEN"

am Donnerstag, 21. Februar um 19 Uhr

im Foyer des LWL-Museums für Kunst und Kultur,
am Domplatz 10 in 48143 Münster.


Weitere Informationen halten wir für Sie bei der Preisverleihung bereit.



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Westfälisches Landesmuseum
Domplatz 10
48143 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos