LWL-Newsroom

Mitteilung vom 31.01.19

Presse-Infos | Kultur

Programm ausverkauft! Lioba Albus: Das Weg ist mein Ziel

Comedy im Ziegeleimuseum Lage

Bewertung:

Lage (lwl). Die Kabarettistin und Schauspielerin Lioba Albus gastiert am Freitag (8.2.) um 20 Uhr mit ihrem zwölften Soloprogramm "Das Weg ist mein Ziel" im Ziegeleimuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL).

Lioba Albus greift Alltagssituationen auf und überspitzt verbreitete gesellschaftliche Phänomene. Dabei schlüpft sie wie immer in die Rolle schräger Weggefährten und vor allem in die der fiktiven sauerländischen Hausfrau "Mia Mittelkötter", die sich verwirrt fragt, warum neuerdings alle immer nur weg wollen: in den Urlaub, aus dem Alltag, aus der eigenen Haut; Tapetenwechsel, Partnerwechsel, Seitenwechsel. Alle sind in Bewegung, aber kaum einer kommt an.
Wer dann auf dem Heimweg merkt, dass er sich weggelacht hat und trotzdem noch da ist, hat begriffen: Das Weg ist mein Ziel!

Lioba Albus wuchs in der sauerländischen Stadt Attendorn auf und studierte nach dem Abitur in München Theaterwissenschaften. Seit 1991 tritt sie als Kabarettistin auf, sowohl auf der Bühne wie auch im Rundfunk und Fernsehen. Ihr Hauptsender ist der WDR, wo sie unter anderem in den Sendungen Mitternachtsspitzen und Blond am Freitag zu sehen war.

Programm ausverkauft!
Karten im Vorverkauf gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Museum zum Preis von 18 Euro. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 20 Euro.
Programm ausverkauft!

Das Bistrocafé Tichlerstoben ist bis 21.30 Uhr geöffnet. Á la Carte, Reservierung erbeten.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Regina Latyschew, LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage, Tel. 0151 40635050
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum - Ziegeleimuseum Lage
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Sprikernheide 77
32791 Lage
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos