LWL-Newsroom

Mitteilung vom 08.01.19

Presse-Infos | Kultur

Grüne Hütte im Januar

Steine erzählen Geschichte

Bewertung:

Hattingen (lwl). Um Stein gewordene Geschichte geht es bei der ersten "Grünen Hütte" des neuen Jahres im Hattinger LWL-Industriemuseum am Sonntag (13.1.). Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt Kinder und Erwachsene von 11 bis 13 Uhr zu einem informativen Rundgang mit Naturpädagogin Birgit Ehses ein. Auf dem Gelände der Henrichshütte gibt es ganz unterschiedliche Steine. Einige erzählen Geschichten von einer Landschaft, die es vor 300 Millionen Jahren hier gab, andere von ihrer Umwandlung oder ihrer Rolle bei der Eisenverhüttung. Auf dem Weg über das Museumsgelände suchen die Teilnehmer ausgerüstet mit Hammer und Helm schwere und leichte, rote und schwarze, runde und eckige Steine. Außerdem erforschen sie die Steinschichten am Ruhrtalhang. "Mit etwas Glück finden wir sogar fossile Abdrücke", so Birgit Ehses. Zum Abschluss gestaltet die Gruppe gemeinsam ein Steinmotiv.

Die Teilnahme kostet 3 Euro plus Eintritt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die "Grüne Hütte" mit monatlich wechselnden Naturthemen findet an jedem zweiten Sonntag von 11 bis 13 Uhr statt. Die Naturprogramme können auch zu vereinbarten Terminen von Schulklassen, Kindergärten oder anderen Gruppen gebucht werden.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Christiane Spänhoff, LWL-Industriemuseum, Telefon: 0231 6961-127
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Werksstr. 31-33
45527 Hattingen
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos