LWL-Newsroom

Mitteilung vom 03.01.19

Presse-Infos | Kultur

Kinderworkshops und offene Ateliers

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur erweitert sein Angebot durch das offene Atelier

Bewertung:

Münster (lwl). Das Museum für Kunst und Kultur des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster wartet im neuen Jahr mit veränderten Zeiten der Kunstkurse für Kinder auf und bietet ab Januar am ersten Sonntag des Monats den Besuch des offenen Ateliers für Kinder und Erwachsene - und damit vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung und Kunsterfahrung.

Der Workshop "MuKuKu-Klub", der Kunstvergnügen für Vier- bis Sechsjährige bereithält, findet ab dem 5.1.2019 samstags von 11 bis 13 Uhr statt. Der für sechs- bis zehnjährige Kinder angebotene Kurs "Bildschöner Samstag" beginnt ebenfalls ab dem ersten Samstag im Januar später als bisher: Von 14 bis 16:30 Uhr können die Kinder Kunst erleben.

Neu im regelmäßigen Museumsprogramm ist die Möglichkeit, das Atelier zu besichtigen und dort kreativ zu sein. Am ersten Sonntag im Monat öffnet es von 14:30 bis 17:30 Uhr allen Interessierten die Türen und bietet dort zu wechselnden Schwerpunkten die Auseinandersetzung mit Kunstverfahren und techniken. Am 6.1. können die Besucherinnen die Druckwerkstatt kennenlernen.



Pressekontakt:
Frank Tafertshofer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und André Bednarz, LWL-Museum für Kunst und Kultur, Telefon 0251 5907-311, andre.bednarz@lwl.org
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Westfälisches Landesmuseum
Domplatz 10
48143 Münster
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos