LWL-Newsroom

Mitteilung vom 04.01.19

Presse-Infos | Kultur

Geschichten zum Wein

Führung und Kostprobe im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

Bewertung:

Petershagen (lwl). Im Rahmen der Sonderausstellungen "Weingläser aus vier Jahrhunderten" und "20x Glas aus Gernheim" empfängt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) im Herrenhaus der Glashütte Gernheim am Freitag (18.1.) um 16.30 Uhr Besucher zu einer besonderen Führung durch die beiden Ausstellungen. Die Eindrücke können die Besucher danach in lockerer Runde bei einem Glas Wein besprechen. Anmeldungen nimmt das LWL-Industriemuseum in Petershagen per Mail unter Glashuette-Gernheim-Shop@lwl.org oder unter Tel. 057079311-26 entgegen. Die Kosten betragen 6 Euro plus Eintritt.

Die präsentierten Stücke aus der Sammlung Christian Jentsch zeigen die Wandlung des Weinglases vom einfachen Waldglasrömer aus dem frühen 17. Jahrhundert über kunstvolle Weinpokale der venezianischen Glaskunst bis hin zu den Massenprodukten nach Entwürfen von Designern im 19. und 20. Jahrhundert. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die unterschiedlichen Herstellungs- und Veredelungstechniken von Weingläsern und zeigt die Entwicklung vom Luxusglas bis zum Gebrauchsglas.

Mit der Ausstellung "20x Glas aus Gernheim" blickt das LWL-Industriemuseum auf Ausstellungen zurück, die eine Beziehung zu Gernheim aufweisen. Die gezeigten Objekte stammen aus verschiedenen Ausstellungen, die im Laufe der letzten 20 Jahre in der Glashütte zu sehen waren. Ein Großteil der Glasobjekte wurde direkt vor Ort hergestellt, denn der Ofen, der durchgängig in Betrieb ist, bot zahlreichen Künstlern die Möglichkeit, ihre Entwürfe vor Ort zu realisieren und auszustellen.

Weitere Führungen durch die Sonderausstellungen mit anschließender Weinverkostung finden am 15. Februar, 22. März, 26. April und zur Finissage am 12. Mai 2019 statt.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Tim Penning, Glashütte Gernheim, Tel. 05707-9311-22
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Gernheim 12
32469 Petershagen-Ovenstädt
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos