LWL-Newsroom

Mitteilung vom 09.11.18

Presse-Infos | Kultur

Alle Jahre wieder

Sankt Nikolaus kommt ins LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg

Bewertung:

Waltrop (lwl). Sankt Nikolaus ist der Schutzpatron der Schiffsleute, deshalb spielt der Nikolaustag im Schiffshebewerk Henrichenburg traditionell eine besondere Rolle. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) veranstaltet am Donnerstag (6.12.) ab 15 Uhr in seinem Industriemuseum in Waltrop wieder eine Nikolausfeier samt Bescherung für Kinder. Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort möglich unter Tel. 02363 9707-0.

Das Besondere an dieser Feier: Sankt Nikolaus fährt mit seinem Gehilfen Knecht Ruprecht gegen 15.45 Uhr auf einem historischen Schiff in den Hafen des LWL-Industriemuseums ein. Dort starten sie gemeinsam mit den Mädchen und Jungen zu einem Laternenumzug auf dem Museumsgelände. Im Anschluss liest Sankt Nikolaus jedem Kind einige persönliche Zeilen aus seinem goldenen Buch vor und übergibt eine süße Überraschung.

Um die Zeit bis zur Ankunft zu verkürzen, können die Kinder mit Museumsmitarbeitern in der Maschinenhalle Schiffer-Mützen basteln. Außerdem hören sie Geschichte über den Heiligen Mann.

Kosten: 10 Euro pro Kind inkl. Eintritt, Stutenkerl und Punsch; 4 Euro Eintritt für Erwachsene.
Alle Kinder werden gebeten, eine Laterne mitzubringen.



Pressekontakt:
Markus Fischer, LWL-Pressestelle, Telefon: 0251 591-235 und Dr. Arnulf Siebeneicker, Telefon: 02363 9707-0, schiffshebewerk@lwl.org.
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Am Hebewerk 26
45731 Waltrop
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos