LWL-Newsroom

Mitteilung vom 20.04.18

Presse-Infos | Kultur

Der Förderverein unterwegs

Freunde der Glashütte Gernheim besuchen Recycling-Anlage der Firma Tönsmeier

Bewertung:

Petershagen (lwl). Bei kaum einem anderen Werkstoff ist die Recyclingquote so hoch wie bei Glas. Jede Flasche besteht zu 60 bis 90 Prozent aus sauberen Altscherben. Wie eine moderne Recycling-Anlage arbeitet, kann man bei der Firma Tönsmeier in Petershagen sehen. Unter dem Motto "Der Förderverein unterwegs" bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) den Mitgliedern des Fördervereins Glashütte Gernheim sowie allen Interessierten Gelegenheit zur gemeinsamen Besichtigung der Recycling-Anlage der Firma Tönsmeier am Standort Petershagen-Lahde. Am Mittwoch (9.5.) um 15 Uhr beginnt die geführte Besichtigung. Die Anreise erfolgt privat. Treffpunkt ist am Werkstor. Das Angebot ist kostenfrei. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 05707 9311-0.

Die Firma Tönsmeier bereitet Altglas so auf, dass daraus sortenreine Sekundärrohstoffe für neue Produkte aus Glas entstehen. Dieser Prozess ist hochtechnisch und reicht von der Sammlung in speziellen Behältersystemen über die Sortierung und das Entfernen von Störstoffen wie Deckel, Etiketten oder auch Tüten bis zur Reinigung und Aufbereitung der einzelnen Scherben.



Pressekontakt:
Svenja Laufhütte, LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim, Tel. 05707-9311-18
presse@lwl.org



LWL-Einrichtung:
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Gernheim 12
32469 Petershagen-Ovenstädt
Karte und Routenplaner



Der LWL im Überblick:
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit mehr als 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen sowie zwei Besucherzentren und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben im sozialen Bereich, in der Behinderten- und Jugendhilfe, in der Psychiatrie und in der Kultur, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die neun kreisfreien Städte und 18 Kreise in Westfalen-Lippe sind die Mitglieder des LWL. Sie tragen und finanzieren den Landschaftsverband, dessen Aufgaben ein Parlament mit 116 Mitgliedern aus den westfälischen Kommunen gestaltet.


Der LWL auf Facebook:
https://www.facebook.com/LWL2.0






Ihr Kommentar




zur Druckansicht dieser Seite

zu den aktuellen Presse-Infos