PERSON

FAMILIEWolff gen. Metternich, von
VORNAMEKarl


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1878-03-01   Suche
GEBURT ORTWehrden
TAUFNAMEKarl Leopold Wilhelm Joseph Maria Hubertus
KONFESSIONkath.
EHEPARTNER23.04.1912, Schurgast: Ketteler, Hedwig Friederike Maria Elisabeth Huberta Margareta Felicitas von (geb. Schurgast 10.06.1887), Eltern: Otto Andreas von Ketteler und Elisabeth Hedwig Schaffgotsch
TOD DATUM1939-11-12   Suche
TOD ORTHöxter


VATERWolf gen. Metternich, Philipp Otto Friedrich Wittekind von; preuß. Kammerherr
MUTTERFürstenberg, Mathilde von


ÄMTER / FUNKTIONEN | Höxter, Kreis | Landrat/Landrätin | 4 | 1917-08-15 - 1918-07-13
11.01.1917: mit der kommissarischen Verwaltung des Landratamtes Kreis Höxter beauftragt; 15.08.1917: definitive Ernennung


BIOGRAFIEUrenkel von  Philipp von Wolff gen. Metternich; Fideikommiß-Herr, Rittergutsbesitzer im Kreis Höxter. 15.02.1899 Zeugnis der Reife am Gymnasium Paderborn; Universität Straßburg, 1 Semester Jura; Universität München, 1 Semester Jura; Universität Göttingen, 4 Semester Jura; 17.09.1902 Prüfung zum Gerichts-Referendar beim Oberlandesgericht Celle "ausreichend"; 12.06.1906 Prüfung zum Regierungs-Assessor "ausreichend"; 01.10.1902-1903 Einjährig Freiwilliger im Husaren-Regiment Nr. 8 (Kaiser Nikolaus) in Paderborn; Oberleutnant der Reserve des Regiments; 02.08.1914-01.02.1816 Kriegsteilnahme im aktiven Heeresdienst; 03.10.1902 Ernennung zum Gerichts-Referendar (Oberlandesgericht Hamm); 18.11.1905 dgl. z. Regierungs-Referendar bei der Regierung Arnsberg; 17.07.1909 dgl. z. Reg-Assessor; 24.06.1909 Überweisung an das Landratsamt Oels; 22.07.1914 dgl. an die Regierung Merseburg; 24.07.1916 dgl. an die Regierung Düsseldorf; (03.01.1816 mit der Verwaltung des Landratsamtes Kreis Dortmund beauftragt) 22.08.1916 Ernennung zum Regierungsrat; 11.01.1917 mit der kommunalen Verwaltung des Landratsamtes Kreis Höxter beauftragt; 28.06.1917 vom Kreistag mit 15 zu 1 Stimmen zum 1. Kandidaten für das Landratsamt Kreis Höxter gewählt; 15.08.1917 definitive Ernennung zum Landrat (Kreis Höxter); 13.07.1818 Entlassung aus dem Staatsdienst auf Gesuch ohne Pension (mußte infolge des Todes seines Bruders die Verwaltung der Familiengüter übernehmen).

Eisernes Kreuz II. Klasse.

StA Detmold, PA Reg. Minden Nr. 1054-1062; Detmold Reg., Personalbogen.

QUELLE  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 249, S. 350
PROJEKT  Staatliche Verwaltungsbeamte Provinz Westfalen (1815-1918)
AUFNAHMEDATUM2004-02-18


QUELLE    Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 249, S. 350

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.8   1850-1899
3.9   1900-1949
Ort2.4   Höxter, Kreis
Sachgebiet3.10   Kreise, Landräte, Mitarbeiter
DATUM AUFNAHME2003-11-25
DATUM ÄNDERUNG2010-09-20
AUFRUFE GESAMT255
AUFRUFE IM MONAT6