PERSON

FAMILIEWinkelmann
VORNAMEAdolf


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1875-03-31   Suche
GEBURT ORTAmelsbüren Haus Köbbing
TAUFNAMEAdolf Ferdinand August Christoph Maria
KONFESSIONkath.
EHEPARTNER09.04.1907, Münster: Wesener, Else (geb. Essen 01.07.1882), Eltern: Dr. med. Otto Wesener und Agnes Birkhäuser
TOD DATUM1951-04-02   Suche
TOD ORTAlbersloh


VATERWinkelmann, Christoph Friedrich, Präsident des westfälischen Bauernvereins, Landesökonomierat
MUTTERGerbaulet, Maria


ÄMTER / FUNKTIONEN | Büren, Kreis | Landrat/Landrätin | 7 | 1913-10-29 - 1921
01.11.1912: Vertretung des Landrats Kreis Büren; 18.12.1912: mit der kommissarischen Verwaltung beauftragt; 29.10.1913: definitive Ernennung; 04.04.1921: Ernennung zum Regierungsrat und Überweisung an die Regierung Münster


BIOGRAFIEGutsbesitzer auf Hemisburg Kreis Münster. 29.07.1897 Zeugnis der Reife am Gymnasium Brilon; Universität München, 1 Semester Rechte; Universität Bonn, 1 Semester Rechte; Universität Berlin, 1 Semester Rechte; Universität Kiel, 1 Semester Rechte; Universität Halle/Saale, 2 Semester Rechte; 10.11.1900 Prüfung zum Gerichts-Referendar beim Oberlandesgericht Naumburg "ausreichend"; 30.06.1906 Prüfung zum Regierungs-Assessor "ausreichend"; 01.10.1901-1902 Einjährig Freiwilliger beim 2. Westfälischen Feldartillerie-Regiment Nr. 22 in Münster; Leutnant der Reserve des Regiments; Hauptmann der Reserve bei der Feldartillerie-Schule; 26.11.1900 Ernennung zum Gerichts-Referendar (Oberlandesgericht Hamm); 07.12.1903 dgl. z. Regierungs-Referendar bei der Regierung Münster; 30.06.1906 dgl. z. Regierungs-Assessor; 03.07.1906 Überweisung an das Landratsamt Stallupönen; 25.02.1907 dgl. an das Landratsamt Minden; 16.07.1910 dgl. an das Polizeipräsidium Breslau; 01.11.1912 Vertretung des Landrats Kreis Büren; 18.12.1912 mit der kommunalen Verwaltung des Landratsamtes Büren beauftragt; 22.09.1913 der Kreistag verzichtet auf sein Vorschlagsrecht, bittet um Übertragung des Landratsamtes an Winkelmann; 29.10.1913 definitive Ernennung zum Landrat (Kreis Büren); 04.04.1921 Ernennung zum Regierungsrat und Überweisung an die Regierung Münster (aus politischen Gründen kaltgestellt); 22.04.1924 auf Grund der Personalabbauverordnung vom 08.02.1924 zum 01.06. d. J. in den einstweiligen Ruhestand versetzt; 11.10.1933 Versetzung in den endgültigen Ruhestand.

Mitglied des Provinziallandtags; Direktor des landwirtschaftlichen Kreisvereins Büren; Vorstandsmitglied des Westfälischen Bauernvereins; Vorsitzender des Kreiskriegerverbandes; Vorsitzender des DRK-Zweigvereins; Aufsichtsratsvorsitzender des Elektrizitätsverbandes Büren-Brilon GmbH; Landwehrdienstauszeichnung II. Klasse; Eisernes Kreuz II. Klasse am weiß-schwarzen Band.

Münster Reg., PA Nr. W 75; Detmold Reg., Akte betr. das Landratsamt d. Kr. Büren, 1895-1932; Mitteilung Frau Winkelmann, Haus Hemisburg; 150 Jahre Landkreis Büren S. 99-101.
 
PROJEKT  Staatliche Verwaltungsbeamte Provinz Westfalen (1815-1918)
AUFNAHMEDATUM2004-02-18
 
Weitere Biografie/n:
  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 243, S. 347f.
  Lilla, Joachim | Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46) | S. 313.


QUELLE    Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 243, S. 347f.
  Lilla, Joachim | Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46) | S. 313

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.8   1850-1899
3.9   1900-1949
3.10   1950-1999
Ort4.4   Büren, Kreis
Sachgebiet3.10   Kreise, Landräte, Mitarbeiter
DATUM AUFNAHME2003-11-25
DATUM ÄNDERUNG2010-09-20
AUFRUFE GESAMT138
AUFRUFE IM MONAT16