PERSON

FAMILIESpiegel von und zu Peckelsheim
VORNAMEAdolf Theodor


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1792-11-01   Suche
GEBURT ORTBorlinghausen
KONFESSIONkath.
EHEPARTNER30.11.1833: Vagedes, Wilhelmine Friederike Franziska von, Witwe des Bruders (10.01.1793-05.12.1858), Eltern: Franz Arnold von Vagedes und Klara Henriette Rüdinger
TOD DATUM1852-04-26   Suche
TOD ORTSigmaringen


VATERSpiegel, Karl Franz Theodor von
MUTTERWestphalen zu Heidelbeck, Maria Franziska von


ÄMTER / FUNKTIONEN | Paderborn, Kreis | Landrat/Landrätin | 2 | 1832-01-16 - 1834
04.03.1834: Ernennung zum Regierungsvizepräsident in Koblenz


BIOGRAFIEUradel des Hochstifts Paderborn; preußische Genehmigung zur Fortführung des Freiherrntitels 22.06.1847; Gutsbesitzer. 1804 Besuch des Lyzeums Kassel; 1808 Diensteintritt beim König von Westfalen als erster Page; l810 Premier-Leutnant im 2. Husaren-Regiment; 1811 beim Garde-Chevaux-legers-Regiment; 1812 Regiments-Adjutant; Teilnahme am Feldzug gegen Rußland; 1813 Rittmeister; 09.12.1813 mit der Bildung einer Landwehr-Eskadron in Paderborn beauftragt; 04.06.1814 als Rittmeister und Chef der 2. Eskadron im 15. Landwehr-Regiment, vom König bestätigt; 08.09.1829 Abschied als Major; 28.10.1831 einstimmig zum 1. Kandidaten für das Landratsamt Kreis Paderborn gewählt; 16.05.1831 Prüfung zum Landrat "vollkommen zur Verwaltung einer Landratsstelle qualifiziert"; 16.01.1832 definitive Ernennung zum Landrat (Kreis Paderborn); 04.03.1834 Ernennung zum Regierungs-Vizepräsidenten in Koblenz; 11.09.1837 dgl. z. Präsidenten der Regierung Düsseldorf; 03.11.1849 Versetzung in den einstweiligen Ruhestand; 12.03.1830 mit der Besitznahme der Fürstentümer Hohenzollern-Hechingen und Hohenzollern-Sigmaringen beauftragt; 1852 Entlassung aus dem Staatsdienst.

Kommissar für die Düsseldorf-Elberfelder Eisenbahn; preußischer Kammerherr; Eisernes Kreuz II. Klasse; Roter Adlerorden II. Klasse mit Eichenlaub und Stern.

StA Münster, PA Reg. Minden Nr. 158; Reg. Minden Präsidialregistratur Nr. 562; GStA Berlin, Rep. 90 Nr. 983; 988f.; F. G. Hohmann, Geschichte der Verwaltung des Kreises Paderborn S. 25-28; Spiegel von und zu Peckelsheim, Raban Freiherr, Geschichte der Spiegel Bd. II S. 565ff.; Sippenkartei des Generalvikariats in Münster.

QUELLE  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 213, S. 334
PROJEKT  Staatliche Verwaltungsbeamte Provinz Westfalen (1815-1918)
AUFNAHMEDATUM2004-02-18


QUELLE    Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 213, S. 334

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.6   1750-1799
3.7   1800-1849
3.8   1850-1899
Ort2.7   Paderborn, Kreis
Sachgebiet3.10   Kreise, Landräte, Mitarbeiter
DATUM AUFNAHME2003-11-24
DATUM ÄNDERUNG2010-09-20
AUFRUFE GESAMT1227
AUFRUFE IM MONAT6