EREIGNIS

JAHR1904   Suche
MONATMai
TAG4
TITELGründung des Fußballvereins FC Schalke 04


INFORMATIONEine Gruppe halbwüchsiger Jungen gründet den Fußballverein "Westfalia Schalke", der erst am 05.01.1924 in "Fußballclub Schalke 04" umbenannt wird. Er ist einer von vielen "wilden Vereinen", die um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert überall gegründet werden. Der Aufstieg des Vereins beginnt in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre.

In den 1930er und frühen 1940er Jahren dominiert der FC Schalke 04 das Fußballgeschehen in Deutschland und wird zum Mythos. Zwischen 1933 und 1942 steht die Mannschaft in 14 von 18 Endspielen um die Deutsche Meisterschaft (9 von 10) oder den Deutschen Pokal (5 von 8). In dieser Zeit wird Schalke 04 sechsmal Deutscher Meister (1934, 1935, 1937, 1939, 1940, 1942) und einmal Pokalsieger (1937).

Nach dem Zweiten Weltkrieg kann der Verein trotz einiger weiterer Erfolge (Deutscher Meister 1958, Deutscher Pokalsieger 1972, 2001, 2002) nicht mehr an seine große Zeit anknüpfen. Immerhin gelingt mit dem Gewinn des UEFA-Pokals 1997 gegen Inter Mailand der bislang größte internationale Erfolg der Vereinsgeschichte.


FC Schalke 04


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.9   1900-1949
3.10   1950-1999
3.11   2000-2049
Ort1   Bundesrepublik Deutschland, BRD <1945/49 - >
1.6   Deutsches Reich <1918-1945>
3.4   Gelsenkirchen, Stadt <Kreisfr. Stadt>
Sachgebiet9.8   Sport, Sportlerin/Sportler
15.14   Vereine, Arbeitskreise, Stiftungen
AUFRUFE GESAMT3639
AUFRUFE IM MONAT22