PERSON

FAMILIESchorlemer, von
VORNAMEFriedrich
BERUF / FUNKTIONLandrat in Ahaus


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1854-03-11   Suche
GEBURT ORTAlst
TAUFNAMEBurghard Friedrich Antonius Aloysius Mamertus Hubertus Maria
KONFESSIONkath.
EHEPARTNER08.04.1880, Münster: Hartmann, Charlotte Amalie Antonie Wilhelmine von (08.08.1859-21.08.1938), Eltern: Johann Baptist Edwin Bernard Hugo von Hartmann und Wilhelmine Niemann
TOD DATUM1934-02-23   Suche
TOD ORTHaus Sonderhaus


VATERSchorlemer, Burghard Franz Ludwig Johann Maria von; Gründer des westf. Bauervereins
MUTTERImbsen, verw. Droste zu Vischering, Anna von


ÄMTER / FUNKTIONEN | Ahaus, Kreis | Landrat/Landrätin | 8 | 1895-07-01 - 1920-08-03
04.05.1887: Kreisdeputierter Kreis Ahaus; 01.07.1895: Landratsamtsverwalter Kreis Ahaus; 08.06.1896: definitive Ernennung zum Landrat Kreis Ahaus


BIOGRAFIENeffe von  Wilhelm von Schorlemer; Rittergutsbesitzer im Kreis Ahaus und Steinfurt. 24.03.1874 Abitur am Gymnasium Rheine; Akademie Münster, 1 Semester Philosophie; Universität Würzburg, 1 Semester Jura; Universität Göttingen, 4 Semester Jura; 31.07.1878 Prüfung zum Gerichts-Referendar beim Appellationsgericht Köln bestanden; wegen Untauglichkeit kein Militärdienst; 16.09.1878 Ernennung zum Gerichts-Referendar (Appellationsgericht Hamm); 07.03.1879 Entlassung aus dem Justizdienst; Schorlemer war danach in der Verwaltung mehrerer großer Güter tätig; 04.05.1887 Kreisdeputierter Kreis Ahaus; 01.07.1889 Ehrenamtmann des Amtes Wüllen; 01.07.1895 Landratsamtsverwalter des Kreis Ahaus; 19.03.1896 vom Kreistag einstimmig zur Ernennung zum Landrat vorgeschlagen; 08.06.1896 definitive Ernennung zum Landrat (Kreis Ahaus); 03.08.1920 Entlassung aus dem Staatsdienst wegen Erreichens der Altersgrenze.

Mitglied des Provinziallandtags; Mitglied des landwirtschaftlichen Vereins der Provinz Westfalen; Vorstandsmitglied des westfälischen Bauernvereins; Vorstandsmitglied des Deutschen Jagdschutzvereins; Vorsitzender des Pferdezuchtvereins für das nördliche Münsterland; Direktor des landwirtschaftlichen Kreisvereins Ahaus; Aufsichtsratsmitglied des Elektrizitätswerks Westfalen; Aufsichtsratsmitglied der Westfälischen Landeseisenbahngesellschaft; Roter Adlerorden IV. Klasse; Kronenorden III. Klasse; Geheimer Regierungsrat; Eisernes Kreuz II. Klasse am weiß-schwarzen Band; preußischer Kammerherr; Malteser-Orden.; päpstlich Geheimer Kämmerer.

Münster Reg., PA Sch. Nr. 37; StA Münster, Reg. Münster Nr. 4526; 4861;
Ahauser Kreiskalender für das Jahr 1923, S. 30-34.
 
PROJEKT  Staatliche Verwaltungsbeamte Provinz Westfalen (1815-1918)
AUFNAHMEDATUM2004-02-18
 
Weitere Biografie/n:
  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 200, S. 328
  Lilla, Joachim | Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46) | S. 272.


QUELLE    Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 200, S. 328
  Lilla, Joachim | Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46) | S. 272

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.8   1850-1899
3.9   1900-1949
Ort3.1   Ahaus, Kreis
Sachgebiet3.10   Kreise, Landräte, Mitarbeiter
DATUM AUFNAHME2003-11-24
DATUM ÄNDERUNG2014-09-18
AUFRUFE GESAMT160
AUFRUFE IM MONAT1