AMT / FUNKTION

GEBIETBorken, Kreis
AMT / FUNKTIONLandrat/Landrätin


REIHENFOLGE< Vorgänger/in   4
ANTRITT1904-12-12
ENDE1931-10-21
NAME  Spee, von | Stephan


GEBURT DATUM1866-05-08
GEBURT ORTLinnep
TOD DATUM1956-11-29
TOD ORTObersalwey


INFORMATION09.03.1904: mit der kommissarischen Verwaltung des Landratamtes Kreis Borken beauftragt; 12.12.1904: definitive Ernennung


BIOGRAFIEUradel des Erzbistums Köln; Reichsgrafenstand 09.05.1739. 27.03.1886 Zeugnis der Reife an der Ritterakademie Bedburg; Universität Bonn, 1 Semester Jura; Universität Berlin, 3 Semester Jura; Universität Freiburg/Breisgau, 1 Semester Jura; Universität Berlin, 1 Semester Jura; 14.11.1889 Prüfung zum Gerichts-Referendar beim Kammergericht Berlin "ausreichend"; 26.10.1895 Prüfung zum Regierungs-Assessor "ausreichend"; 01.10.1886 bis 1887 Einjährig Freiwilliger beim Garde-Schützen-Bataillon in Groß-Lichterfelde; Hauptmann der Reserve des Regiments; 22.01.1890 Ernennung zum Gerichts-Referendar (Oberlandesgericht Hamm); 07.10.1892 dgl. z. Regierung Referendar bei der Regierung Aurich; 06.11.1895 Überweisung an das Landratsamt Kreis St. Wendel; 30.11.1895 Ernennung zum Regierungs-Assessor; 27.04.1898 Überweisung an das Landratsamt Kreis Bunzlau; 04.03.1899 dgl. an die Regierung Hannover; 28.08.1903 Ernennung zum Regierungsrat; 09.03.1904 mit der kommunalen Verwaltung des Landratsamtes Kreis Borken beauftragt; 12.11.1904 einstimmiger Antrag des Kreistags, die Regierung Münster möge die Ernennung Spees zum Landrat erwirken; 12.12.1904 definitive Ernennung zum Landrat (Kreis Borken); 21.10.1931 Entlassung aus dem Staatsdienst wegen Erreichens der Altersgrenze.

Direktor des landwirtschaftlichen Kreisvereins; Mitglied des Provinziallandtags; Mitglied des westfälischen Altertumsvereins; Aufsichtsratsmitglied des Elektrizitätswerks Westfalen; Landwehrdienstauszeichnung I. Klasse; Roter Adlerorden IV. Klasse; Eisernes Kreuz II. Klasse am weiß-schwarzen Band; Ehrenbürger der Stadt Borken; Ehrenritterkreuz des Malteser-Ordens; Geheimer Kämmerer di spada e cappa Sr. Heiligkeit Pius XI.; Komtur des Ordens vom Heiligen Gregor den Großen; Großkreuz des Verdienstordens mit Stern des Malteser-Ordens.

Münster Reg., PA Sp. Nr. 1; Siepe, Die Landräte im Kreis Borken S. 52ff.;
Mitteilung Forstmeister Graf Spee, Allagen/Möhne.
 
PROJEKT  Staatliche Verwaltungsbeamte Provinz Westfalen (1815-1918)
AUFNAHMEDATUM2004-02-18
 
Weitere Biografie/n:
  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 212, S. 333f.
  Lilla, Joachim | Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46) | S. 282.


DATUM AUFNAHME2003-11-24
AUFRUFE GESAMT319
AUFRUFE IM MONAT0