EREIGNIS

(89 KB)   Burg Altena / Marcus Weidner   Informationen zur Abbildung

Burg Altena / Marcus Weidner
JAHR1912   Suche
TITELEröffnung der Jugendherberge auf Burg Altena


INFORMATIONDie erste ständige Jugendherberge der Welt wird auf Burg Altena eröffnet. Sie besteht aus zwei Schlafsälen mit massiven, dreistöckigen Betten, einem Tagesraum, einer Küche sowie Wasch- und Duschräumen. Erster Herbergsvater ist der Lehrer Richard Schirrmann aus Altena, dem während einer Wanderfahrt nach Aachen am 26.08.1909 die Idee zu "Volksschülerherbergen" im Abstand von Tagesmärschen gekommen war. Nachdem Schirrmann seine Gedanken 1910 in der "Kölnischen Zeitung" veröffentlicht hatte, findet er breite Unterstützung für sein Vorhaben.

Am 25.05.1935 wird Burg Altena von Hitlers Stellvertreter Rudolf Hess als "Weltjugendherberge" eingeweiht. Sie ist bis 1958 in Betrieb und wird noch bis 1965 als Notunterkunft genutzt.


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.9   1900-1949
Ort1.8.1   Altena, Stadt
Sachgebiet9.10   Reisen, Urlaub
AUFRUFE GESAMT1024
AUFRUFE IM MONAT14