AMT / FUNKTION

GEBIETArnsberg, Regierungsbezirk
AMT / FUNKTIONRegierungspräsident/in (RP)


REIHENFOLGE< Vorgänger/in   2    Nachfolger/in >
ANTRITT1825-02-24
ENDE1831-01-31
NAME  Flemming, von | Karl


GEBURT DATUM1783-12-18
GEBURT ORTKrossen bei Zeitz (Sachsen)
TOD DATUM1866-02-18
TOD ORTKrossen bei Zeitz (Sachsen)


BIOGRAFIEPommerscher Uradel; Reichsgrafenstand Wien 09.01.1721; Herr der Rittergüter Crossen, Iven u. a.; Neffe des Staatskanzlers Hardenberg. 1813 Eintritt in königlich sächsische Dienste; 1817 Ernennung zum Regierungsrat bei der Regierung Merseburg; 1818 Direktor der Abteilung II bei der Regierung Koblenz; 24.02.1825 Ernennung zum Präsidenten der Regierung Arnsberg; 31.01.1831 dgl. z. Präsidenten der Regierung Marienwerder, hat das Amt nicht angetreten; 20.07.1831 definitive Versetzung als Präsident an die Regierung Erfurt; 1844 Versetzung in den Ruhestand auf Nachsuchen.

Roter Adlerorden II. Klasse mit Eichenlaub; Ehrenmitglied der Akademie der Wissenschaften in Erfurt.

GStA Berlin, Rep. 90 Nr. 985; 986; 1044; StA Münster, OPräs. B Nr. 1264; DZA Merseburg, Rep. 77 Tit. 184a Nr. 4 Bd. I; Stammtafeln der Familie Hardenberg; Flemmingsche Chronik.

QUELLE  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 067, S. 268
PROJEKT  Staatliche Verwaltungsbeamte Provinz Westfalen (1815-1918)
AUFNAHMEDATUM2004-02-18


DATUM AUFNAHME2003-10-10
AUFRUFE GESAMT749
AUFRUFE IM MONAT0