PERSON

FAMILIEDörnberg, von
VORNAMEAlbert
TITELDr. theol. h. c. (Königsberg)
BERUF / FUNKTIONJurist, Landrat des Kreises Siegen, Abgeordneter


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1824-12-15   Suche
GEBURT ORTSchleusingen/Thüringen
TAUFNAMEAlbert Heinrich Leopold Karl
KONFESSIONev.-ref.
EHEPARTNER12.05.1862, Siegen: Pönsgen, Emilie (26.03.1836-30.09.1902), Eltern: Pönsgen, Karl, Hüttenbesitzer in Schleiden, und Franz, Friederike Henriette Wilhelmine
TOD DATUM1915-10-16   Suche
TOD ORTKönigsberg


VATERDörnberg, Karl Wilhelm Heinrich von; preuß. Oberforstmeister
MUTTERRohr, Emma von


ÄMTER / FUNKTIONEN | Siegen, Kreis | Landrat/Landrätin | 3 | 1855-03-19 - 1876
05.12.1873-30.09.1874: komm. Beschäftigung im Handelsministerium; 11.12.1876: Ernennung zum Oberregierungsrat bei der Regierung Oppeln


BIOGRAFIEHessischer Uradel. Zeugnis der Reife am Gymnasium Arnsberg; Universität Heidelberg, Rechte; dgl. Berlin, Rechte; 12.10.1846 Prüfung zum Auskultator bestanden; 1851 Prüfung z. Gerichts-Assessor bestanden; kein Militärdienst; 12.10.1846 als Auskultator beim Kammergericht vereidigt; Ernennung zum Gerichts-Referendar (in Berlin und Arnsberg); 28.11.1851 dgl. z. Gerichts-Assessor; Überweisung an die Oberstaatsanwaltschaft Posen; 22.09.1852 Überweisung an die Staatsanwaltschaft in Duisburg; 18.11.1853 Ernennung zum Regierungs-Assessor bei der Regierung Arnsberg; 19.03.1855 definitive Ernennung zum Landrat (Kreis Siegen); 05.12.1873-30.09.1874 kommunale Beschäftigung im Handelsministerium; 11.12.1876 Ernennung zum Oberregierungsrat bei der Regierung Oppeln; dgl. z. Geheimen und Vortragenden Rat im Ministerium des Innern; 22.01.1886 Präsident des Konsistoriums für die Provinz Ostpreußen in Königsberg; 31.12.1904 Eintritt in den Ruhestand.

Mitglied des preußischen Abgeordnetenhauses; Februar 1867-Januar 1874 Mitglied des 1. Reichstags des Norddeutschen Bundes für den Kreis Wittgenstein-Siegen-Biedenkopf und Mitglied des Deutschen Reichstages, Freikonservative Vereinigung / Deutsche Reichspartei; Direktor des landwirtschaftlichen Kreisvereins Siegen; Kronenorden III. Klasse mit rotem Kreuz im weißen Feld am Erinnerungsband; Roter Adlerorden III. Klasse mit der Schleife; Johanniterorden, Rechtsritter; Wirklicher Geheimer Rat und Exzellenz; Dr. theol. h. c. Königsberg; (andere Orden?).

StA Münster, Reg. Arnsberg I Pr. Nr. 87, 169, 221; GStA Berlin, Rep. 77 Nr. 4434; Mitteilung Freiherr von Dörnberg, Seibelsdorf/Hessen. Schwarz, MdR, S. 297.

QUELLE  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 054, S. 262f.
PROJEKT  Staatliche Verwaltungsbeamte Provinz Westfalen (1815-1918)
AUFNAHMEDATUM2004-02-18


PERSON IM INTERNETBiografien, Literatur und weitere Ressourcen zur Person mit der GND: 116168927
  Wikipedia, deutsch
  Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten 1867-1938
  Kalliope, Verbundkatalog Nachlässe und Autographen


QUELLE    Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 054, S. 262f.

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.7   1800-1849
3.8   1850-1899
3.9   1900-1949
Ort1.4   Norddeutscher Bund <1866-1870>
1.5   Deutsches Reich <1871-1918>
1.17   Siegen, Kreis
1.19   Wittgenstein, Kreis
Sachgebiet3.10   Kreise, Landräte, Mitarbeiter
3.19   Politikerin/Politiker, Abgeordnete/Abgeordneter
4.3.1   Juristin/Jurist
DATUM AUFNAHME2003-11-17
DATUM ÄNDERUNG2010-10-11
AUFRUFE GESAMT1055
AUFRUFE IM MONAT16