PERSON

FAMILIEBorries, von
VORNAMEFranz
BERUF / FUNKTIONLandrat in Herford


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1868-04-15   Suche
GEBURT ORTHildesheim
TAUFNAMEFranz Anton Wilhelm Gustav
KONFESSIONev.
EHEPARTNER30.06.1896, Hamm: Kamp, Martha Pauline Wilhelmine Klara (01.06.1872-10.10.1946), Eltern: Kamp, Heinrich, Generaldirektor der Hütenwerksgesellschaft Phönix, und Küper, Klara
TOD DATUM1943-01-08   Suche
TOD ORTBerlin-Zehlendorf


VATERBorries, Philipp Diedrich Arnold Franz von
MUTTERLinsingen, Adelheid Anna Sophie von


ÄMTER / FUNKTIONEN | Herford, Kreis | Landrat/Landrätin | 6 | 1903-01-17 - 1933-09-30


BIOGRAFIEStammverwandtschaft mit den übrigen Beamten gleichen Namens:  Philipp von Borries,  Franz von Borries auf Eckendorf,  Georg von Borries,  Rudolf von Borries,  Georg von Borries,  Kurt von Borries. Universitäten Bonn, Berlin, München, Berlin; 13.07.1889 Prüfung zum Gerichts-Referendar "gut"; 29.04. 1895 dgl. z. Gerichts-Assessor "gut "; 01.10.1889-1890 Einjährig Freiwilliger im Infanterie-Regiment Nr. 15; 19.09.1901 Oberleutnant der Reserve im obigen Regiment; 26.07.1889 Ernennung zum Gerichts-Referendar (Oberlandesgericht Hamm); 1894 dgl. z. Gerichts-Assessor; 01.04.1895 zur Generalkommission in Münster beurlaubt; 21.01.1896 Verwalter der Spezialkommission in Olpe; 01.07.1896 Regierungs-Assessor; 01.11.1896 Spezialkommissar in Olpe; 01.10.1899 Versetzung an die Spezialkommission in Dortmund; 01.04.1901 Hilfsarbeiter im Ministerium für Landwirtschaft; 01.01.1903 mit der kommunalen Verwaltung des Landratsamtes Kreis Herford beauftragt;19.01.1903 Ernennung zum Regierungsrat; 15.08.1903 dgl. z. Landrat (Kreis Herford); 01.10.1933 Entlassung aus dem Staatsdienst wegen Erreichens der Altersgrenze.

Aufsichtsratsmitglied verschiedener kommunaler Unternehmen; Johanniterorden; Landwehrdienstauszeichnung I. Klasse; Roter Adlerorden IV. Klasse; Kronenorden III. Klasse; Eisernes Kreuz II. Klasse am weiß-schwarzen Band; Geheimer Regierungsrat.

StA Münster, Reg. Minden, Präs.-Registratur Nr. 523; Detmold Reg., Personalbogen; Leesch, Geschichte der Verwaltung des Kreises Herford S. 49, S. 52.
 
PROJEKT  Staatliche Verwaltungsbeamte Provinz Westfalen (1815-1918)
AUFNAHMEDATUM2004-02-16
 
Weitere Biografie/n:
  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 031, S. 252f.
  Lilla, Joachim | Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46) | S. 123.


PERSON IM INTERNETBiografien, Literatur und weitere Ressourcen zur Person mit der GND: 1047572869


QUELLE    Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 031, S. 252f.
  Häming, Josef (Bearb.). | Die Abgeordneten des Westfalenparlaments | Nr. 0179, S. 205
  Häming, Josef (Bearb.). | Die Abgeordneten des Westfalenparlaments | Nr. 0179, S. 40
  Knackstedt, Wolfgang | Chronik des Kreises Herford | S. 190
  Lilla, Joachim | Leitende Verwaltungsbeamte und Funktionsträger in Westfalen und Lippe (1918-1945/46) | S. 123

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.8   1850-1899
3.9   1900-1949
Ort1.0.0   Provinzialverband / LWL
2.3   Herford, Kreis
Sachgebiet3.9.2   Provinzialverband / Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
3.10   Kreise, Landräte, Mitarbeiter
3.19   Politikerin/Politiker, Abgeordnete/Abgeordneter
DATUM AUFNAHME2003-11-12
DATUM ÄNDERUNG2014-02-17
AUFRUFE GESAMT1605
AUFRUFE IM MONAT27