EREIGNIS

JAHR1286   Suche
TITELBürener Bürger im Schuldbuch der Hansestadt Riga


INFORMATIONDas aus der Zeit zwischen 1286 und 1336 überlieferte Schuldbuch der livländischen Hansestadt Riga nennt an einigen Stellen Schuldner aus der westfälischen Stadt Büren. Das Schuldbuch gibt damit Zeugnis über die Handelsverbindungen zwischen Büren und Riga innerhalb der Hanse. Es dokumentiert auch, dass Livland ein Ziel der Zuwanderung von Menschen aus dem Lippstädter Raum ist. In Lübeck und Danzig finden sich im 14. Jahrhundert ebenfalls Bürger und Kaufleute aus Büren. Der Ort hat aber als kleinere Mittelstadt eine nur geringe wirtschaftliche Bedeutung, eine Kaufmannsgilde ist vorhanden, ebenso siedeln sich Juden in Büren an, die 1291/92 verfolgt werden.


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit2.16   1250-1299
Ort2.7.4   Büren, Stadt
Sachgebiet6.5   Migration, Auswanderung, Einwanderung
6.8.7   Bürger, Mittelschicht
10.16   Handel, Kauffrau/Kaufmann
AUFRUFE GESAMT895
AUFRUFE IM MONAT16