EREIGNIS

(117 KB)   Delpech, Francois Séraphin: Bildnis des preußischen Königs Friedrich Wilhelm III. (1770-1840, reg. 1797-1840), um 1800 / Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/Porträtarchiv Diepenbrock / Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/S. Ahlbrand-Dornseif   Informationen zur Abbildung

Delpech, Francois Séraphin: Bildnis des preußischen Königs Friedrich Wilhelm III. (1770-1840, reg. 1797-1840), um 1800 / Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/Porträtarchiv Diepenbrock / Münster, LWL-Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte/S. Ahlbrand-Dornseif
JAHR1817   Suche
MONATSeptember
TAG16
TITELTagung der Vereinigten Synode der Lutheraner und Reformierten der Grafschaft Mark


INFORMATION Friedrich Wilhelm III. (reg. 1797-1840) strebt mit der preußischen Union von 1817 den kirchlichen Zusammenschluss von Reformierten und Lutheranern an. Bereits im Vorfeld der Ausstellung der Unionsurkunde findet vom 16.09.1817 bis 18.09.1817 die Tagung der Vereinigten Synode der Lutheraner und Reformierten der Grafschaft Mark in Hagen statt.

Am 18. September schließen sich die Abgeordneten der zwei Versammlungen zu einer märkischen Gesamtsynode zusammen. Die Delegierten befassen sich auch mit der Bildung einer in sich geschlossenen Liturgie und eines Katechismus sowie eines gemeinsamen Gesangbuches. Außerdem streben sie nach Erhalt der presbyterial-synodalen Selbstverwaltung. Die Vereinigte Synode bildet den Ausgangspunkt weiterreichender Zusammenschlüsse in Westfalen.


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.7   1800-1849
Ort1.4   Hagen, Stadt <Kreisfr. Stadt>
2.19   Mark, Gt. < - 1666/1807>
Sachgebiet16.3   Evangelische Kirche
AUFRUFE GESAMT978
AUFRUFE IM MONAT12