EREIGNIS

JAHR1270   Suche
TITELKonstitutionen des Klosters Grafschaft


INFORMATIONIn der Konstitution vom Jahr 1270 werden die inneren Verhältnisse des Benediktinerklosters Grafschaft geregelt. Die Konstitution behandelt u.a. die Teilung der Einnahmen zwischen Abt und Konvent und das Recht des Abtes, den Propst von Belecke und den Custos zu ernennen. Der Konvent verfügt über "Präbenden“, deren Anzahl im Jahr 1303 auf 24 beschränkt wird, Indiz dafür, dass aus der Mönchsgemeinschaft zunehmend ein Stift, eine Versorgungseinrichtung für den Adel wird (1363).


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit2.16   1250-1299
Sachgebiet16.6.5   Domkapitel / Klöster / Stifte, Klosterleben
AUFRUFE GESAMT900
AUFRUFE IM MONAT4