PERSON

FAMILIEBodelschwingh, von
VORNAMEKarl
BERUF / FUNKTIONJurist, Regierungspräsident in Arnsberg, Preußischer Staatsminister, Abgeordneter


GESCHLECHTmännlich
GEBURT DATUM1800-12-16   Suche
GEBURT ORTHamm
TAUFNAMELudwig Karl Christoph Gisbert Friedrich
KONFESSIONev.
EHEPARTNER28.07.1827, Bodelschwingh: Bodelschwingh-Plettenberg, Elise von (15.07.1806-31.03.1889), Eltern: Bodelschwingh-Plettenberg, Karl Wilhelm Georg Johann von, und Bodelschwingh, Christiane Luise Elisabeth von
TOD DATUM1873-05-10   Suche
TOD ORTBerlin


VATERBodelschwingh, Franz Christoph Gisbert Friedrich Wilhelm von
MUTTERPlettenberg, Friederike Sophie Wilhelmine Henriette von


ÄMTER / FUNKTIONEN | Hamm, Kreis | Landrat/Landrätin | 2 | 1836-03-15 - 1844-09-30
20.02.1836: miit der komm. Verwaltung des Landratamtes Kreis Hamm beauftragt; 15.01.1837: definitive Ernennung zum Landrat
| Münster, Regierungsbezirk | Regierungsvizepräsident/in (RVPr) | 4 | 1845-05-27 - 1849

| Arnsberg, Regierungsbezirk | Regierungspräsident/in (RP) | 7 | 1849-07-18 - 1851


BIOGRAFIERittergutsbesitzer auf Heide und Binkhoff; Bruder von  Ernst von Bodelschwingh. 15.03.1821 Zeugnis der Reife Nr. II am Joachimsthaler Gymnasium Berlin; Universität Berlin, 1 Semester Baufach; dann daselbst Jura und Cameralia; dgl. Göttingen, Jura; Einjährig Freiwilliger beim Garde-Schützen-Bataillon; 30.09.1835 vom Kreistag Kreis Hamm zum Kreisdeputierten gewählt; 20.02.1836 mit der kommunalen Verwaltung des Landratsamtes Kreis Hamm beauftragt; 12.05.1836 mit Stimmenmehrheit zum 1. Kandidaten für das Landratsamt Hamm gewählt; 28.11.1836 Prüfung zum Landrat bei der Regierung Arnsberg bestanden; 15.01.1837 definitive Ernennung zum Landrat Kreis Hamm; 20.08.1844 Ernennung zum Oberregierungsrat und Abteilungs-Dirigenten bei der Regierung Minden; 27.05.1845 Ernennung zum Regierungs-Vizepräsident bei der Regierung Münster; 18.07.1849 Ernennung zum Präsident der Regierung Arnsberg; Juli 1851 dgl. z. Finanzminister; 06.11.1858 Dienstentlassung unter Verleihung des Roten Adlerordens I. mit Eichenlaub; 01.10.1862 zum 2. Mal Finanzminister (bis Juni 1866), (im reaktionären Kabinett Manteuffel).

1866 Mitglied des Abgeordnetenhauses; Februar 1867-10.05.1873 Mitglied des Norddeutschen Reichstags und Mitglied des Deutschen Reichstags, Wahlkreis 2 Minden, Konservative Partei; politische Richtung: streng konservativ.

Münster Reg. PA Nr. 31; Arnsberg Reg. 2 Hefte PA; GStA Berlin, Rep. 77 Nr. 486; Rep. 90 Nr. 988; ADB III S. 5. Schwarz, MdR, S. 273.

QUELLE  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 018, S. 246f.
PROJEKT  Staatliche Verwaltungsbeamte Provinz Westfalen (1815-1918)
AUFNAHMEDATUM2004-02-16


PERSON IM INTERNETBiografien, Literatur und weitere Ressourcen zur Person mit der GND: 116215585
  Allgemeine Deutsche Biographie (ADB) auf Wikisource
  Wikipedia, deutsch
  Datenbank der deutschen Parlamentsabgeordneten 1867-1938
  B3Kat-Verbund (Titelaufnahmen Bayern)
  Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Wuerttemberg
  Personen im Verbundkatalog des HBZ NRW
  Kalliope, Verbundkatalog Nachlässe und Autographen


QUELLE    Siemer, Ernst | 175 jahre alt - Bezirksregierung in Ostwestfalen 1816-1991 | S. 100
   | Südwestfalen Gestern - Heute | S. 100
  Wegmann, Dietrich | Die leitenden staatlichen Verwaltungsbeamten der Provinz Westfalen 1815-1918 | Nr. 018, S. 246f.
  Walter, Bernd | Die Beamtenschaft in Münster zwischen ständischer und bürgerlicher Gesellschaft | Nr. 238, S. 389
  Häming, Josef (Bearb.). | Die Abgeordneten des Westfalenparlaments | Nr. 0138, S. 194
  Häming, Josef (Bearb.). | Die Abgeordneten des Westfalenparlaments | Nr. 0138, S. 35
  Haunfelder, Bernd | Biographisches Handbuch für das Preußische Abgeordnetenhaus 1849-1867 | Nr. 169, S. 171
  Schaller, Annekatrin | Der Nachlass des Freiherrn vom Stein im Archiv des Grafen von Kanitz auf Schloss Cappenberg | S. 420
  Haunfelder, Bernd | Die konservativen Abgeordneten des Deutschen Reichstags 1871-1918 | S. 60f.

SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit3.7   1800-1849
3.8   1850-1899
Ort1   Arnsberg, Regierungsbezirk
1.0.0   Provinzialverband / LWL
1.5   Deutsches Reich <1871-1918>
1.9   Hamm, Kreis
2.1   Bielefeld, Stadt <Kreisfr. Stadt>
2.2.3   Halle Westf., Stadt
2.2.7   Rheda-Wiedenbrück, Stadt
2.3.3   Herford, Stadt
2.7.4   Büren, Stadt
2.7.8   Paderborn, Stadt
2.30   Brandenburg/Preußen, KFtm. / KgR. < - 1918>
3   Münster, Regierungsbezirk
Sachgebiet3.7.3   Minister, Mitarbeiter
3.8   Oberpräsidium/Regierungpräsidium, Präsidenten, Mitarbeiter
3.9.2   Provinzialverband / Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
3.10   Kreise, Landräte, Mitarbeiter
3.19   Politikerin/Politiker, Abgeordnete/Abgeordneter
DATUM AUFNAHME2003-10-10
DATUM ÄNDERUNG2010-10-11
AUFRUFE GESAMT2142
AUFRUFE IM MONAT25