EREIGNIS

JAHR1070   Suche
TITELKonflikt zwischen König Heinrich IV. und Bayernherzog Otto von Nordheim


INFORMATIONEine Einheirat in die Werler Grafenfamilie festigt die Machtstellung des bayerischen Herzogs und sächsischen Grafen Otto von Nordheim (reg. 1061-1070, gest. 1083) auch in Westfalen. Im Jahr 1070 führen die Spannungen zwischen König Heinrich IV. (reg. 1056-1106) und dem Herzog zum offenen Konflikt. Der Herzog wird des Hochverrats angeklagt, der König entzieht ihm das Herzogtum Bayern, ein königliches Heer erstürmt und zerstört die gräfliche Burg Desenberg (bei Warburg), wobei das benachbarte Sauerland stark verwüstet wird.


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit2.12   1050-1099
Ort1.1   Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation < - 1806>
2.4.9   Warburg, Stadt
Sachgebiet4.2   Verfassung, Staatsrecht, Stadtrecht, Verfassungsrecht
AUFRUFE GESAMT1481
AUFRUFE IM MONAT16