EREIGNIS

JAHR1066   Suche
MONATJuni
TAG5
TITELÜbertragung der Reichsabtei Corvey an den Bremer Erzbischof


INFORMATIONIn die Anfangszeit der Mündigkeit König Heinrichs IV. (reg. 1056-1106) seit Mai 1065 gehört die Übertragung der Reichsabtei Corvey an Erzbischof Adalbert von Bremen (reg. 1045-1072), beurkundet am 06.09.1065. Dem königlichem Gunstentzug und Sturz Adalberts auf der Reichsversammlung in Tribur (1066) folgt die Wiederherstellung der alten Corveyer Rechtsstellung u.a. im Diplom König Heinrichs IV. vom 05.06.1066, das die "libertas“ des Vitusklosters bei Besitz- und Immunitätsbestätigung hervorhebt. Noch 1072 versucht Adalbert wieder auf die Abtei Corvey Einfluss zu nehmen, doch beendet sein Tod die Weiterführung diesbezüglicher Pläne.


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit2.12   1050-1099
Ort1.1   Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation < - 1806>
2.8   Corvey, Reichsabtei / FBtm. / Ftm. < - 1815>
Sachgebiet4.2   Verfassung, Staatsrecht, Stadtrecht, Verfassungsrecht
AUFRUFE GESAMT1171
AUFRUFE IM MONAT13