EREIGNIS

JAHR947   Suche
MONATJanuar
TAG13
TITELPrivilegienbestätigung für die Frauengemeinschaft Essen


INFORMATIONMit Datum vom 13.01.947 bestätigt König Otto der Große (reg. 936-973) der vor der Mitte des 9. Jahrhunderts gegründeten Frauengemeinschaft Essen dessen Privilegien, u.a. den Besitz in (Dortmund-) Huckarde. Dabei ist die Schenkung Huckardes, wie die betreffende Urkunde ausweist, von König Ludwig dem Deutschen (reg. 833/40/43-876) und wohl um das Jahr 870 erfolgt.

Zur Schenkung Ludwigs des Deutschen wird ein Haupthof mit Unterhöfen gehört haben. Diese Villikation Huckarde bildet die Grundlage dafür, dass sich aus der Grundherrschaft mit ihren Rechten bis zum 13. Jahrhundert eine Landesherrschaft der Essener Äbtissin entwickelt. Sie umfasst neben Huckarde auch das benachbarte (Dortmund-) Dorstfeld und bildet eine vom Territorium des Essener Stifts gesonderte Herrschaft, deren Vögte ab 1288 die Grafen von der Mark sind.


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit2.9   900-949
Ort1.2   Dortmund, Stadt <Kreisfr. Stadt>
Sachgebiet1.4   Diplomatik
10.10   Landwirtschaft, Landwirtin/Landwirt
AUFRUFE GESAMT1083
AUFRUFE IM MONAT16