EREIGNIS

JAHR632   Suche
TITELErlass des Sachsentributs durch König Dagobert I.


INFORMATIONIn den Zusammenhang mit der Niederlage eines fränkischen Heeres unter König Dagobert I. (reg. 623/29-639) bei "Wogatisburc“ gegen Slawen unter Führung des Samo (631) gehört der Erlass des jährlichen Tributs von 500 Rindern. Die (Ost-) Sachsen haben stattdessen Aufgaben der fränkischen Grenzverteidigung gegen die slawischen Wenden zu übernehmen (632/33). In der Folgezeit schwindet der Einfluss der fränkischen Reichsgewalt auf die Gebiete rechts des Rheins. Diese Entwicklung geht einher mit der Schwäche der Merowingerkönige und der zunehmenden Stärke von Adelsgruppen, unter ihnen den Karolingern.


SYSTEMATIK / WEITERE RESSOURCEN  
Zeit2.3   600-649
Ort1   Westfalen/-Lippe (allg.)
2.38   Sachsen, Hztm. < -1180>
Sachgebiet3.1   Staat, Politik und Verwaltung / Allgemeines
5.9   Kriege, militärische Konflikte
AUFRUFE GESAMT1255
AUFRUFE IM MONAT17